blöde Theorie????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cherry19.. 28.09.06 - 11:16 Uhr

is das eigentlich ne blöde Theorie, die ich mir grad einrede:

Ich sag mir immer die letzten Tage (um mich zu beruhigen #hicks), dass wenn es im Bauch ziept und zwickt und zwackt, dann ist alles in Ordnung und meiin würmchen wächst und gedeiht.. schon blöde, oder? oder ist da was dran?

wenn doch nichts wachsen und sich dehnen würde, würde ich doch null komma nix spüren, oder? sicher gibts auch welche, die nix spüren und es ist alles i.O., aber diese Bauchweh sprechen doch für sich, oder was meint ihr?


lg Janine (7+4)

Beitrag von keimchen 28.09.06 - 11:20 Uhr

Hi,

so blöde klingt das gar nicht, eher logisch ;-)
Man sagt ja zum Beispiel auch, dass bei Frauen mit mehr Übelkeit die Schwangerschaft stabiler ist, weil das Baby sich stärker in der Gebärmutter eingenistet hat (hab ich zumindest schon öfter in Zeitschriften gelesen).

LG Susi mit #sonne Leon inside (ET-19#huepf)

Beitrag von cherry19.. 28.09.06 - 11:30 Uhr

#gruebel naja, dann hoff ich mal auf kotzanfälle on mass.. lach..

viel glück für deine Geburt ;-)

Beitrag von sesa1106 28.09.06 - 11:21 Uhr

Na, die Theorie habe ich auch immer noch...

Ich denke, so würde es sein... Man sagt ja auch so immer, wenn es zwickt und zwackt ist alles okay. Bist also nicht die Einzige... Ich selbst habe mir das so lange eingeredet, bis ich meinen Krümel endlich spüren konnte.

Ich glaube, bei dir ist sicher alles okay... Wünsche dir viel #klee und eine schöne Kugelzeit

LG Sarah (28+6)

Beitrag von cherry19.. 28.09.06 - 11:32 Uhr

hihi, dann bin ich ja beruhigt.. bin ich nicht die einzige mit solch wissenschafltichen Theorien.. lach..

morgen hab ich ja meinen Termin und da werd ich sehen, ob alles in ordnung ist.. morgen 08:30 Uhr.. bin schon sehr aufgeregt.. #schwitz

Beitrag von bienchen09 28.09.06 - 11:56 Uhr

Hallo,
doch da ist was wahres dran.Mein FA hat immer gesagt,wenn es irgenwo zwickt wächst das Kleine,genauso wie mit der Übelkeit.Je mehr einem schlecht ist desto stabiler ist die Schwangerschaft.Ob es stimmt??#kratz#kratz
Ich habe es mir jedenfalls auch immer so eingeredet.
Vera 25+5

Beitrag von disy 28.09.06 - 16:50 Uhr

Hallo,
Ich hab eigentlich die gleiche Theorie wie du, damit tröste ich mich immer wenn es mir besonders übel ist und ich wieder einmal die Kloschüssel umarme.
Lg Martina