habe gleich zwei fragen aufeinmal!kleine umfrage!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von juliesstern 28.09.06 - 11:38 Uhr

hallo

war ja am montag bem Fa.
seit dem bin ich total verunsichert und krieg das auch nicht los.#heul

ich war an diesem tag 15+1 und unser mini war 8,5cm groß(SSL)
nun meinte die arztin mit beinen wird es wohl 12 cm groß sein.
laut allen büchern die ich seitdem gewälzt habe ist es dann mal locker 4 cm zu klein.
viele haben gestern geschrieben das ihre in der 20ssw 21cm groß sind.
dann müßte unser mini in 4wochen um das doppelte wachsen.
also ist er jetzt wohl viel zu klein oder?#kratz

nun meine 1.te frage wie groß waren eure minis in der 16.ssw?


und die 2.te:
bin bauchschläfer.nun aber jedesmal wenn ich auf dem bauch liege fühlt es sich an als würde in meinem bauch etwas verdrängt werden.ein bißchen unangenehm aber nicht schlimm.
hätte nie gedacht das ich das mal frage,aber würdet ihr jetzt noch auf dem bauch schlafen?


sonst wünsche ich euch nen schönen tag

lg julia

Beitrag von 03.06.06 28.09.06 - 11:41 Uhr

hallo #freu,

ich würde sagen alles normal #pro jedes baby ist unterschiedlich ;-) vllt. kommts auch später #kratz

bin keine bauchschläferin #kratz kann dazu nix sagen,aber machen würde ich es nicht,aoll zwar nicht schlimm sein #gruebel

glg moni und luca

Beitrag von jusudi73 28.09.06 - 11:44 Uhr

Hallo Julia,

also zu 1.
ich war bei 15+0 beim Doc. Da war mein Baby 10,5 cm groß. Jetzt war ich heute bei 18+3 wieder und da ist es 21,7cm lang. Ich muss dazu sagen, dass das aber auch eher sehr groß für den Zeitpunkt ist. Ich bin aber selbst auch nicht klein. Du siehst also, dass die Kleinen das in 3-4 Wochen durchaus leisten können so viel zu wachsen.

und zu 2.
ich würde so schlafen, wie es Dir angenehm ist. Wenn es also auf dem Bauch unangehm wird, würde ich die Stellung wechseln. Irgendwann wird es eh nicht mehr klappen und dann musst Du Dich sowieso umgewöhnen! ;-)

LG
jusudi

Beitrag von maeuschen1980 28.09.06 - 11:45 Uhr

Hallo Julia,

wie groß mein Keksi in der 16. Woche war, kann ich dir leider nicht sagen, da mein FA bei mir nur die drei vorgeschriebenen U-Schalls macht! Ich würde mir da aber weiters keine Gedanken machen, die Kinder entwickeln sich unterschiedlich schnell, auch beim Wachsen. Und wenn du und dein Mann jetzt auch nicht zu den Riesen gehören, dann kann die Größe für dein Zwergi schon passen!

Zu deiner zweiten Frage! Ich bin jetzt fast 30. Woche und schlafe immer noch auf dem Bauch (gut, wir haben ein Wasserbett, aber trotzdem)! Ich kann auf dem Rücken gar nicht und auf der Seite nur eingeschränkt schlafen. Mein FA meinte aber, dass Bauchschlafen kein Problem ist. Wenns dem Krümel zu doof wird, dann wirst du es gaaaaaanz sicher merken! Und noch bist du ja noch nicht so kugelig, dass das stören würde! Aber wennst dein Krümelchen mal spürst, dann wirst schnell merken, ob ihm deine Bauchlage gefällt oder nicht!

Alles Liebe

Julia + Emilie (11.06.04) + Keksi Lilliana (28+5)

Beitrag von sesa1106 28.09.06 - 11:52 Uhr

Hallo Julia,

mein Krümel war Ende 16. Woche 10,8 cm groß... Beim zweiten Screening bei 22+6 war er dann 25,9 cm groß. Sie sind durchaus in der Lage extrem schnell zu wachsen. Jedes Kind entwickelt sich sehr individuell. Kommt auch auf deine Größe etc. an... Seit dem US in der 16. Woche sind jetzt 13 Wochen vergangen und inzwischen ist unser Kleines 37,8 cm groß. Sie wachsen also wahnsinnig schnell (in sieben Wochen vom 2. bis 3. Screening mal eben 12 cm).

Zu Frage 2:
Ich denke, solange es dir nicht unangenehm ist, kannst du es machen, ansonsten könntest du versuchen auf der Seite Richtung Bauch gedreht zu schlafen. Versteht du, wie ich meine? Also Oberkörper ziemlich tief runter. So schlafe ich, und ich habe bis zur 22. Woche oder so noch auf dem Bauch geschlafen... Hab mich automatisch gedreht, als es unangenehm wurde..

LG und alles Gute
Sarah mit #baby-Boy inside (28+6)

Beitrag von darkvenusgirl20 28.09.06 - 11:52 Uhr

hallo
zu frage eins kann ich nur sagen jedes kind ist anders und solang der doc nix sagt wird da auch alles ok sein.

und zu nr.2
mach dir da keine gedanken es gibt in deinem becken eine kleine höle wo der zwerg reinschlüpfen kann wenn du auf dem bauch liegst und solange es geht kannst du auch auf dem bauch schlafen ich schlafe heute noch teilweise auf dem bauch und ich habe nurnoch 7tage bis zum et.

Beitrag von maibaerchen 28.09.06 - 11:58 Uhr

Hallo Julia!
Mein Baby hatte in der 16.SSW auch eine SSL von 8,6.Hab mir auch schon Gedanken gemacht ob das zu klein ist.Aber wenn es extrem abweichen würde hätten uns die Ärzte (denk ich mal!)schon aufgeklärt.Habe in 2 Wochen einen Spezial-Ultraschall und hoff dann was genaueres zu erfahren!
Mit dem Bauch beim schlafen geht mir genauso.Kann dem Baby aber nicht schaden!!Alles Gute für dich!
Katja und Purzel(17+5)#blume