Sushi-Angst!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von _270768_ 28.09.06 - 11:47 Uhr

Hallo alle zusammen!

Hatte gerade eine Konversation bez. Sushi - für und wider und habe das nochmal, nachdem ich mit meinem FA gesprochen habe, nachgesehen:

Listerien
Listerien sind Bakterien, die praktisch überall zu finden sind und sich sogar noch bei Kühlschranktemperaturen vermehren können. Aber sie sind empfindlich gegen Hitze. Deswegen sind alle unmittelbar vor dem Verzehr erhitzte Lebensmittel, also z. B. frisch gekochte Speisen, aber auch frisch geöffnete Konserven, frisch geöffnete pasteurisierte Milch, Sauermilchprodukte aus pasteurisierter Milch und unter Erhitzung hergestellte Fleischwaren frei von Listerien. Auch lang gereifte Käsesorten (Hartkäse) enthalten in der Regel keine Listerien – selbst wenn sie aus Rohmilch hergestellt wurden.

Also, vielleicht etwas weniger Panik, bei dem was wir essen und auf die klassischen und unumgäglichen "no goes" achten!#freu

Einen schönen Tag!

Jacqueline

Beitrag von bienchen09 28.09.06 - 11:51 Uhr

Hallo,
also Sushi ist in der Schwangerschaft ganz klar verboten da es sich um rohen Fisch handelt.Und roher Fisch ist genauso wie rohes Mett/Fleisch ein TABU in der Schwangerschaft.
Ich bin bestimmt kein ämgstlicher Mensch aber bei rohen Sachen lasse ich die Finger davon.
Ich glaube nicht das dir dein FA das erlaubt hat zu essen.
Vera 25+5

Beitrag von _270768_ 28.09.06 - 12:04 Uhr

Ohhhh Gott!

Kein Kommentar und bitte auch keine Antworten mehr!

Gruß
Jacqueline

Beitrag von bienchen09 28.09.06 - 12:53 Uhr

Hast du ein Problem??????????????????#kratz#kratz#kratz

Beitrag von _270768_ 28.09.06 - 13:15 Uhr

Ganz im Gegenteil, nur grundsätzlich etwas gegen "Ich glaube nicht das dir dein FA das erlaubt hat zu essen"!

Lass es gut sein, scheint definitiv nicht mein Kommunikationsmedium zu sein. Bevorzuge doch eher Gespräche mit Ärzten.

Dir alles Gute und eine gesunde schöne Schwangerschaft!

Gruß
Jacqueline

Beitrag von bienchen09 28.09.06 - 14:38 Uhr

Ich gebe dir trotzdem noch einen guten Rat:Suche dir einen neuen Arzt wenn dir dein Baby und die Gesundheit wichtig sind.
Jeder weiß doch das rohe Sachen in der Schwangerschaft verboten sind.

Beitrag von _270768_ 28.09.06 - 15:40 Uhr

Vielleicht solltest Du bei Gelegenheit überlegen, ob es Dir zusteht derart vermessen über das Können meines Arztes und die Wichtigkeit, die ich meinem Kind und unserer Gesundheit beimesse zu urteilen!

Zum Abschluss noch einmal meine ernst gemeinte Bitte:

beglücke bitte Gleichgesinnte mit Deinen gutgemeinten und kompetenten Tipps und Meinungen. Ich bin definitiv nicht die richtige Gesprächspartnerin dafür.

Alles Gute
Jacqueline

Beitrag von mausi2 28.09.06 - 11:57 Uhr

hallo jacqueline

ich würde kein sushi essen, habe aber räucherlachs gegessen und mein fa hat gesagt das sei okay obwohl ich dann im internet gelesen habe man soll es nicht machen weil der fisch halb roh ist.

habe und mache mir noch immer vorwürfe also sei vorsichtig mit dem was du isst...

allerdings hat mein fagesagt wenn man auf alles achten will kann man sich gleich die kehle zuschnüren.ich bin manchmal auch etwas verwirrt...

lg jenny und krümelchen 38 ssw (et-21)

Beitrag von _270768_ 28.09.06 - 12:03 Uhr

Hallo Jenny,

sehe das exakt so wie Du! Denke in Maßen sind einige Sachen nicht der Rede wert. Ob Räucherlachs oder Sushi, wenn wir das nicht täglich essen... ;-)

Wünsche Dir noch einen schönen Tag und eine schöne SS!

Jacqueline

Beitrag von jusudi73 28.09.06 - 12:24 Uhr

Hi Jaqueline,

ich weiß Du möchtest keine Antworten mehr haben, aber ich wollte Dir mal einen Link schicken mit der Tabelle für Schwangere. Ich bin auch nicht übervorsichtig, aber bei manchen Dingen passe ich eben schon auf.

Sushi oder generell rohe Sachen meide ich aber auch. Aber das bleibt Dir ja überlassen und wenn Du Deinem FA da vertraust (was Du ja solltest), dann wünsche ich Dir wirklich guten Appetit!

Guten Hunger! #liebdrueck

http://mutterundkind.aid.de/base/pdf/lebensmittel.pdf

LG
Julia

Beitrag von kluempchen 28.09.06 - 15:53 Uhr

Sushi ist roher, unbehandelter Fisch und außer den Listerien können auch gefährlich Würmer in dem Fischfleisch enthalten sein. Ich weiss nicht, ob du dir damit einen Gefallen tust. Ich bin auch nicht übervorsichtig, aber von rohem Fleisch (und ich LIEBE Mettbrötchen!) und Fisch würde ich die Finger lassen.
Hier wird ständig auf den Rauchern rumghackt, was sie ihrem baby damit alles antun aber das was du machst, finde ich mindestens genauso schlimm.

Beitrag von _270768_ 28.09.06 - 16:05 Uhr

Ich versuche gerade herauszufinden, ob ich mich missverständlich ausgedrückt habe!

Wenn ich mich recht entsinne, habe ich lediglich die Unterhaltung mit meinem Arzt weitergegeben inkl. meiner Vorgehensweise bez. ESSEN. Ich habe weder um einen Rat noch um eine Antwort in puncto SUSHI gebeten ganz zu schweigen um eine einen Rückschluss, was ich meinem Kind antue. Ziemlich unverschämt, findest Du nicht auch, wenn Du mal ein wenig darüber nachdenkst?

ALSO bitte: RESPEKTIERT DAS!!!

Alles Gute
Jacqueline