Eine Febraurmami zurück vom FA. VW Plazenta schlimm????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von goldy 28.09.06 - 12:09 Uhr

Hallo Ihr lieben


Komme gerade vom FA und bin mega happy. Zu 80% bekommen wir ein Mädel#huepf was mich nach einem Buben doch sehr freuen würde. Doch er möchte nochmal in acht Wochen gucken. Na wer weiß schaun wir mal. Wir bekommen ein großes Kind es ist jetzt schon 22,5 cm groß.#schock

Nun komm noch dazu das ich ne VW Plazenta habe. Was wohl auf KS hinausgeht wenn es sich nicht ändert.

Lg sandra + phili 4 Jahre +#babyinside 19+4 SSW

Beitrag von keisha06 28.09.06 - 12:11 Uhr

Hä????Warum läuft es auf ein KS hinaus nur wegen einer VW? Hat das dein FA gesagt?
Ich habe auch eine VW und es ist nicht weiter schlimm.
Es gibt nichts an einer VW auszusetzen soweit ich weiß.

lg keisha+lil'boy inside 38+1; 39 SSW [ET-13] #freu#huepf#schwitz (HP über VK)

Beitrag von anyca 28.09.06 - 12:12 Uhr

Wegen Vorderwandplazenta macht man keinen Kaiserschnitt, die ist völlig unproblematisch (hatte ich auch). Problematisch ist eine "Placenta praevia", also wenn die Plazenta unten vor dem Muttermund liegt und sozusagen den Ausgang versperrt.

Beitrag von angel33388 28.09.06 - 12:13 Uhr

Hallo sandra

wieso sollst du wegen einer vw-plazenta einen ks bekommen?
versteh i ned ganz?????
hatte beim 2. auch eine vw- plazenta und hab normal entbunden!!!

hab diesmal auch eine vw- plazenta die aber noch sehr weit unten liegt dadürch müsste man einen ks bekommen??
#kratz

freut mich #freu

dass alles passt

alles gute
sandra+würmchen 19ssw

Beitrag von jusudi73 28.09.06 - 12:13 Uhr

Huhu Sandra,

also die Plazenta bleibt da, die ist ja festgewachsen, die kann sich nur minimal verändern vom Sitz, sich z. B. etwas höher ziehen. Ich habe jetzt auch eine VW-Plazenta, das kommt auch total häufig vor und heisst nicht, dass Du automatisch einen KS bekommen musst. Es sei denn, Du hast eine Plazenta praevia (die vor dem Geburtskanal sitzt), dann ist ein KS unumgänglich.

Ich bin heute 18+3 und mein #baby ist jetzt 21,7cm groß. Also auch recht groß zu diesem Zeitpunkt, aber ich bin selbst auch nicht klein, also wundere ich mich nicht ;-)

Dir einen lieben Gruss
jusudi (19. SSW)

Beitrag von amaramay 28.09.06 - 12:25 Uhr

Hallo ,ici hatte in meiner 1.SS eine Vorderwandplazent und habe nun wieder eine, es ist acu was völlig normales, solange sie nicht zu tief sitzt und den Geburtskanal versperrt. Habe in der 1.SS ganz normal entbunden.

Gruß Daniela

Beitrag von aurina 28.09.06 - 15:03 Uhr

Ich habe auch eine VW-Plazenta und mir voll den Kopf gemacht. Doch meine Ärztin hat mich beruhigt. Bei manchen sitzt die Plazenta eben vorne, bei anderen hinten. Weder bedeutet das eine schwerere Geburt, noch hat das irgendwelche Auswirkungen auf das Kind und auch die Ultraschallbilder sind entgegen meiner Befürchtungen so deutlich, dass wir sogar als Laien Details erkennen können. Und entgegen manchem, das ich gehört habe: ich bin mit dem ersten Kind schwanger und habe es zum ersten Mal in der 18. Woche gespürt.
Also mach dir keinen Kopf.

Beitrag von sesa1106 28.09.06 - 15:33 Uhr

Huhu,

na erst mal herzlichen Glückwunsch zum 80%igen Outing... Aber das mit der Vorderwandplazenta verstehe ich auch nicht so wirklich... Warum KS? Hat dein FA dazu was gesagt?

Ich hatte nämlich beim zweiten Screening eine HW-Plazenta und inzwischen auch eine VW-Plazenta und meine FÄ meinte heute, das wäre in Ordnung, da sich durch die Dehnung der Sitz der Plazenta ändert... Soll wohl schon des öfteren vorgekommen sein... Obwohl ich mir das auch nicht so ganz vorstellen kann.´

22,5 cm ist ja schon eine ordentliche Größe, unser Kleiner war bei 22+6 gerade mal 25,9 cm groß (naja, gerade mal ist gut). Aber vielleicht renkt sich das ja wieder ein...

LG
Sarah mit #baby-Boy inside (28+6)