NMT +4 heute 17 Uhr FA-Termin

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nina77 28.09.06 - 12:25 Uhr

Morgen meine süßen,

hab am sonntag nmt gehabt, nehme clomi (zuletzt 5-9 ZT 1 1/2 tbl). habe ständig ziehen im bauch. gestern abend test gemacht, negativ, weiß aber nicht ab wieviel hcg der test war, da er ohne verpackung bei mir aus dem krankenhaus war. heute morgen FÄ angerufen, soll heute zum urintest und bluttest kommen und US. aber ich denke ich habe eine zyste oder die tage verspäten sich.

liebe grüße nina

Beitrag von flunky 28.09.06 - 12:50 Uhr

Hi Nina,
denk' doch bitte net so negativ!!!
Freu Dich lieber darauf, das es vielleicht geschnaggelt hat #freu
Klar soll man sich nie zuviel Hoffnungen machen, damit die Enttäuschung nacher nicht so gross ist... aber Vorfreude hat doch auch was tolles!
Ich drücke Dir jedenfalls gaaanz feste die Daumen und denk' an Dich #liebdrueck
Melde Dich wieder, wenn Du genaueres weisst.
LG Anja

Beitrag von lullubaer 28.09.06 - 13:10 Uhr

Hallo Nina.

Ich musste ein wenig schmunzeln, als ich "... aber ich denke ich habe eine zyste oder die tage verspäten sich. .." gelesen habe.
Bei mir war es letztes Jahr genauso. Ich bin damals auch zum Frauenarzt - meine "Zyklen" waren immer superlang - und der meinte dann nur auf meine Verdachtsdiagnose wieder Zysten zu haben: " Ja, sie haben da eine Zyste und die wird vorraussichtlich im April zur Welt kommen!" :-D
Ich war stumm und bereits im 3. Monat....
Also immer schön Köpfchen hoch und den Funken Hoffnung im Auge behalten.
Ich drücke die Daumen.
LG. lullubaer