Was wird bei der Trauanmeldung gefragt?Heute Termin Standesamt...

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von yve96 28.09.06 - 12:29 Uhr

Hallo ihr lieben!

Wir haben heute nachmittag einen Termin am Standesamt zur Anmeldung unsrer Trauung. Was wir mitbringen müssen weiß ich soweit, aber mich interessiert was der Standesbeamte so alles fragt, während dem Gespräch.
Wie war das bei Euch?

Liebe Grüße
Yve

Beitrag von anyca 28.09.06 - 12:36 Uhr

Nichts weiter, nur die Papiere abgeben und nochmal Personalien. Allerdings war unsere Anmeldung auch nicht bei der Standesbeamtin sondern bei so ner Bürotante.

Oder habt ihr speziell ein Traugespräch?

Beitrag von yve96 28.09.06 - 12:39 Uhr

Ja, sorry! Ich meinte natürlich das Traugespräch#hicks!!!

Beitrag von merline 28.09.06 - 13:23 Uhr

Wir wurden - von einem total witzig und gut gelaunten Beamten - z.B. gefragt, ob wir nicht eventuell irgendwo anders schon verheiratet sind - müssen die wohl fragen, dann hat er auch so einige lustige Dinge über die Ehe an sich erzählt, auch über seine eigene *ggg* und wenn wir von dem auch getraut werden würden, dann hätte er sicher auch was zum Ablauf erzählt. Aber da mussten wir nur hin, weil wir ja zuerst im Wohnort zum Standesbeamten müssen. Die Standesbeamtin, die uns traut, sehen wir erst am 9.10. - 5 Tage vor Termin. Da spricht man dann sicher über den Ablauf oder ob z.B. die Kennenlerngeschichte eingebaut werden soll und sowas. Bei dem ersten wurde auch irgendein Formular ausgefüllt - aber ich weiß beim besten Willen nicht mehr, was da drin stand. *g*

LG Merline #huepfnoch 16 Tage#huepf