Leon und Luca sind da !!! *Freu*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von meikekurt 28.09.06 - 12:39 Uhr

Hallo !

Nach über 5 Wochen Krankenhaus-Aufenthalt bin ich nun zu Hause.
Am 16.09.2006 wurden unsere Kleinen per Kaiserschnitt in der 33+0 Woche geholt.
Die beiden sind 44 und 45 cm groß und hatten beide ein Geburtsgewicht von ca. 2 kg.
Ärzte waren super zufrieden über Zustand, Gewicht und Größe der beiden.
Beide sind wohl auf und es geht ihnen zum Glück bestens !!!
Liegen auch schon seit 3 Tagen im Wärmebettchen..
Nun heisst es vorerst warten bis sie Heim kommen #schmoll, aber ich denke in 3-4 Wochen hat das warten spätestens ein Ende, wenn nicht sogar schon vorher.
Ist schon irgendwie ein komisches Gefühl jetzt, ich zu Hause und die kleinen im Krankenhaus, aber das legt sich hoffentlich bald.
Eine frage habe ich noch, muss ja pumpen...
Das hatte Anfangs auch prima geklappt aber mittlerweile kommt immer weniger Milch.
Hatte die letzten Tage stress ohne Ende und denke mir das es daher kommt.
Wie bekomme ich das hin, das die Milch wieder so wie vor dem Stress fliesst ???
Möchte doch das beste für meine Kleinen und sie mit Muttermilch versorgen können !
Ausserdem möchte ich doch auch Stillen wenn sie soweit sind #heul !
Glaube das depriemiert mich alles sehr.
Kann mir jemand vielleicht Tip´s diesbezüglich geben ?
Schonmal vielen Dank im Voraus für eure Hilfe !

Liebe Grüße

#sternMeike, Kurt, Leon und Luca#stern

Beitrag von nanju 28.09.06 - 12:45 Uhr

hallo...
erstmal #herzlichglückwunsch

muss grad schmunzeln...bin auch mit zwillingen schwanger,heute 37+0 und kriege zwei jungs die ebenfalls leon und luca heissen sollen:-D
hoffe,das ich meine beiden auch bald im arm halten kann...wehen sind ja zur genüge da und mumu is auch schon 3 fingerbreit auf...
wünsche die und deiner family alles gute

zum stillen,bzw zur mumilch kann ich dir leider keinen rat geben...bin selbst gespannt,obs bei mir klappt...

LG Nadine

Beitrag von keimchen 28.09.06 - 12:45 Uhr

Hallo,

erstmal schön, dass es deinen beiden gut geht... Glückwunsch zur Geburt :-)

Zum Stillen... es gibt Tees, die die Milchbildung anregen, Fenchel- Anis- Kümmel- Tee zum Beispiel. Kriegst du ganz normal im Supermarkt.
Auch Malzbier hilft da sehr gut... und lecker ist'S auch noch ;-)

Mehr fällt mir grad nicht ein, aber guck doch mal bei google... "milchbildung" eingeben, da findest du ne Menge links zum Thema.
Bin nur grad zu faul, mir die alle durchzulesen #hicks

Dir und deinen beiden Mäusen alles Gute

LG Susi mit #sonne Leon inside (ET-19#huepf)

Beitrag von rosi30.12 28.09.06 - 12:46 Uhr

Hallo ihr vier,

meine allerherzlichen Glückwünsche zu deinen Zwillingen.

Viel freude mit den zwei rackern.

LG Silke 35 woche

Beitrag von claudia0815 28.09.06 - 12:49 Uhr

Hallo Meike,

herzlichen Glückwunsch zu Leon und Luca #fest

Bzgl. Milch kann ich dir leider keinen Rat geben.

Ich wünsche euch alles Gute und dass die Zwei bald zu euch nach Hause kommen. #sonne

Lg, Claudia (28. SSW) #katze

Beitrag von lullubaer 28.09.06 - 13:19 Uhr

Hallo Meike.
Herzlichen Glückwunsch zur Geburt.
Zur Milchbildung hilft sehr gut, der bereits erwähnte Fenchel - Anis - Kümmel - Tee, alkoholfreies Weizen (wirkt extrem milchbildend), aber was am wichtigsten ist:
a) selber immer vieeeeeeeel trinken (denn wo nix ist, kann nichts gebildet werden)
b) Bezug zu deinen Kleinen - soll heissen: Mach ein schönes Photo oder versuch bei ihnen abzupumpen (sollte dies möglich sein).
Bei mir ist die Milch in Strömen geflossen, sobald ich meine Kleine angeschaut habe oder sie gehört habe. Später beim abpumpen - für den Notfall - habe ich sie immer hingelegt und mich davorgesetzt und abgepumpt.
c) Hast Du selber schon erwähnt: Wenig bzw. keinen Stress. - leicht gesagt, ich weiss.

Ich wünsche Dir viel Erfolg.
LG. lullubaer

P.S.: Kein Pfefferminz und Salbei konsumieren - wirkt hemmend auf die Milchbildung

Beitrag von tonni 28.09.06 - 13:21 Uhr

hallo meike,

pumpst du mit einer elektrishen pumpe? das klappt wohl (weiss ich von meiner freundin hatte auch zwillinge) besser. bei grösseren mengen
zur milchbildung ist ausserdem neben malzbier alkoholfreies weizenbier WUNDERBAR! ist seitdem mein liebstes getränk im heissen sommer geworden, weils auch so erfrischend ist.
versuch in ruhigen situationen abzupumpen, nimm dir dafür ein wenig zeit, vielleicht hast du schon ein schönes foto von den beiden, oder etwas das nach ihnen riecht - das regt den milchflus auch arg an.
vor dem pumpen kannst du die brüste etwas mit wärme behandeln, kirschkernsäckchen oder dinkelsäckchen sind da sicher gut, sonst eben warme nasse lappen.
drück dir die daumen, lass dich nicht entmutigen!!!!
LG tonni

Beitrag von biggi21 28.09.06 - 13:21 Uhr

Hallo Meike!

#fest #glas HERZLICHEN Glückwunsch!

Erstens möchte ich dich darauf hinweisen, dass sich Zwillingsmütter jeden Tag im "Treffpunkt" treffen.

Dann möchte ich dir noch Mut zusprechen, denn auch meine zwei wurden 32+5 geholt und mussten 4 Wochen noch im Krankenhaus bleiben. Die Größe und das Geburtsgewicht bei deinen beiden ist ja klasse für Zwilinge.
Wegen dem Pumpen: Ich habe mir immer zu Hause die Zeit genommen, Bilder von meinen zweien vor mich gelegt und eine entspannende Musik eingelegt. Dann ging das Pumpen wie von alleine. Aber du musst dich entspannen. Ich weiß, leichter gesagt als getan, denn der Stress mit dem Krankenhausbesuchen ist wahrlich nicht zu unterschätzen.

Ich wünsche dir viel #klee mit beiden und viel Spaß!

LG Biggi