Mein Sohn nimmt einfach keinen Schnuller...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kadderle 28.09.06 - 12:42 Uhr

....ja ich weiß jetzt rufen viele Mütter: "sei doch froh dann entfällt das abgewöhnen usw!" aber ich will ihm das Ding ja auch nicht ständig in den Mund stopfen aber manchmal ist er halt doch zum beruhigen ein Segen. Und gerade nachts oder zum Einschlafen eine kleine Hilfe die sicher jede Mutter gerne mal in Anspruch nimmt. Nur mein Sohn meint ein Schnuller muß nicht sein. Er zieht ihn sofort raus. Komischerweise würde er zur Beruhigung aber seine Saft-/bzw. Teeflasche dann ganz gerne nehmen, wovon ich wieder nicht begeistert bin, da er sich daran ja gewöhnen könnte und wenn dann die ersten Zähne kommen (Ben ist 7Monate alt), dies ja nicht gut ist. Aber das ist ja auch so ähnlich wie ein Schnuller... Vielleicht könnt ihr mir helfen....#danke

Beitrag von luise.kenning 28.09.06 - 12:47 Uhr

vielleicht fühlt sich dein sohn vom schnuller schlichtweg verarscht.

ist ja auch so:

soll ein brust- oder flaschen-nuckelersatz sein..

und dein sohn merkt natürlich: aus dem schnuller kommt nix raus.

Versuchs mal mit wasser aus der flasche. begrebze trotzdem den trinkvorgang. wasser verdünnt den speichel.
LG
Luise

Beitrag von holgersengel 28.09.06 - 13:05 Uhr

oh das kenn ich nur zu gut..........

nils mag auch keinen nucki mehr seitdem er 6 monate ist.... aber seine flsche muss er jeden abend haben. ich mag das auch nicht, er hat 2 zähne und seitdem trinkt er kein wasser mehr. er hat immer wasser getrunken nur seitdem er die zähne hat nicht mehr...
der macht mich damit noch krank. ausserdem reicht ja nicht ne kleine flasche, nein mindestens 300ml eher noch mehr.....

so, ich konnte dir jetzt auch nicht helfen, aber wir sind nicht allein...

lg

jana+nils

Beitrag von leonigluecklich 28.09.06 - 13:18 Uhr

Redest du von meiner Tochter??????????;-) Ich höre auch immer ist doch super musste nicht abgewöhnen, aber das die Kinder sehr schwer zu beruhigen sind sieht keiner, der das nicht kennt! :-( Aber die Flasch, ja da sind wir ganz wild!#augen

Beitrag von kadderle 01.10.06 - 09:41 Uhr

Da hast Du echt recht mit dem: dann mußt Du ihm den Schnuller nicht abgewöhnen so so was........ Hilfe.... Die haben echt keine Ahnung. Außerdem hat meine Tochter einen Schnuller genommen und das Abgwöhnen war null Problem!#liebdrueck

Beitrag von erdwuermchen 28.09.06 - 13:57 Uhr

Hallo

ich habe auch einen Schnulliverweigerer, aber bis jetzt meckert er nur, wenn er was haben will. Er wird dann gestillt und wenn das nicht reicht, bekommt er noch die Flasche. Wenn er dann noch unruhig ist, dann muss er meist pupsen oder bäuern. Wenn das dann geschafft ist, dann ist ermeist auch bereit einzuschlafen, manchmal mummelt er dann noch vor sich hin, aber das kann er auch schon allein und wir höen übers babyfon zu, falls doch noch was ist. Und wenn alles nicht klappt, dann hilft auf Mamas Schultern rumgetragen zu werden und Mamas Stimme beim SIngen und Summen.

Bis jetzt funktionierts so noch.

LG
Jay

Beitrag von inwe73 28.09.06 - 14:23 Uhr

Hallo! Ich kann dir zwar nicht weiterhelfen, aber du bist nicht allein:-) - Katharina wollte von Anfang an keinen Schnuller und inzwischen habe ich es auch aufgegeben, ihr einen anzubieten! Hin und wieder nimmt sie ihren Daumen, aber am allerliebsten nuckelt sie bei mir...manchmal finde ich das sehr anstrengend, aber so ist es nun mal#kratz!

LG,
Kirsten mit Sohn (6/03) und Tochter (3/06)

Beitrag von kadderle 01.10.06 - 09:35 Uhr

Da bin ich aber echt erleichtert, daß es anderen Mamis auch so geht. Ist manchmal nämlich echt super anstrengend. Naja wenigstens weiß ich jetzt, daß ich mit meinem "Leid" nicht alleine bin...;-)
Wünsche Euch ein schönes "schnullerfreies" Wochenende.
LG aus Unterfranken