hallo!jemand da,der im dinslakener kh entbunden hat??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ini71 28.09.06 - 12:52 Uhr

hi#freu
ich bin neu hier in der gegend und bekomme mein kind in einem der dinslakener KH´S
war auch schon beide besichtigen,im katholischen sagte man mir das man zwei tagen wieder gehen MUSS(es sei denn es sind komplikationen) das fand ich nicht so gut,denn ob ich drei oder vier tage bleiben möchte,sollte doch schon im ermessen der mutter liegen!!im ev.KH ist das nicht so!!
deshalb fänd ich das schön ,wenn ihr mir von euren erfahrungen von eurem entbindungs krankenhaus geben würdet!!
vielen dank#danke#herzlich

INI #babyET:28.11.06#schrei

Beitrag von maom 28.09.06 - 13:31 Uhr

HuHU

ich habe schon im evang. kh entbunden per not kaiserschnitt. diesmal gehe ich aber ins katholische :-)
also im ev. kh lag ich ganze 9 tage #schock

LG Tanja+#baby Boy 35 ssw

Beitrag von ini71 28.09.06 - 14:07 Uhr

hi!
fandest du es im ev. nicht so toll?und warum gehst du ins katholische<?
hast du dir beide angeschaut?
lg ines

Beitrag von sternenengel2000 28.09.06 - 14:27 Uhr

Hi Ini

Ich bin damals im Ev geboren worden #freu

Und im Katholischen haben meine Eltern gearbeitet...

Hilft Dir zwar nicht wirklich weiter, aber ist schön zu lesen, wenn jemand aus meinem Geburtsort so was schreibt.

lg Tanja

Beitrag von ini71 28.09.06 - 14:32 Uhr

hi!!
ja hilft mir nicht weiter ...aber ich bin auch im ev. kh geboren :-p
für mich umso witziger das ich jetzt mein fünftes kind hier gebären werde!!
habe nämlich 11 ahre im kreis kleve gewohnt!!

glg ines

Beitrag von anjol 28.09.06 - 17:29 Uhr

Hallo,

ich selber werde in Dinslaken im Katholischen Krankenhaus entbinden. ich habe mir den Kreissaal schon angesehen und ich fand ihn sehr schön. nicht so steril in weiß und der Op ist auch direkt am Kreissaal wenn was ist.

Meine Schwägerin hat auch dort entbunden und war sehr zufrieden.
Vom evangelischen habe ich nicht so gutes gehört.

LG Nicki 36SSW

Beitrag von brinixx 28.09.06 - 21:46 Uhr

Hallo Ini,

Mensch, das ist ja mal was, dass jemand aus Dinslaken kommt!
Also ich habe am 21.09.06, vor genau einer Woche im St.Vinzenz, also dem kath. Krankenhaus in Dinslaken entbunden und bin extra aus Duisburg Stadtmitte angereist, da ich selbst aus Dinslaken komme.
Es stimmt, dass man recht schnell entlassen wird, aber nur, wenn alles in Ordnung ist. Also Donnerstag um 21:34 habe ich entbunden und Sonntag Mittag konnten wir nach Hause. Ich war mir auch unsicher, ob das nicht ein wenig früh ist, aber dank der Hilfe meines Mannes, alles kein Problem. Ich würde auch so immer wieder ins kath. KH gehen. Hebammen und Schwestern fand ich alle super nett und schon alleine die Kinderstation war ein Grund dort zu entbinden. Im Falle des Falles sind die Krümel dort bestens versorgt.

Also, ich hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen...
liebe Grüße,
Sabrina & #babyNeil (7 Tage alt)