welches medikatment? folsäure

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von miki0906 28.09.06 - 12:53 Uhr

hi ihr lieben! möchte mir jetzt vorsorglich folsäure aus der apo holen, kann ich das ohne weiteres?
möchte da nicht dumm stehen und fragen, könnt ihr mir vielleicht gleich eine firma empfehlen? danke schön!


#herzlicht miki

Beitrag von elwynn 28.09.06 - 12:57 Uhr

Ich nehm Folsäure 600 + B6 + B12 von "Das gesunde Plus" aus dem DM für 3,95€.

Elwynn #hund

Beitrag von miki0906 28.09.06 - 12:58 Uhr

ach gibts das auch in der drogerie?? oh wie peinlich, ich kenn mich ja gar nicht aus#gruebel

Beitrag von sternschnuppe88 28.09.06 - 13:00 Uhr

Meine FÄ hat mir Folio empfohlen! Das ist ein Folsäure - Jod Präperat! Da kosten 120 Stück im Spender ca 7 €! Ich nehme da täglich eine. reicht also 3 Monate! Und man hat auch die Gewissheit das man genügend Jod zu sich nimmt, das vergessen einige!!!

Beitrag von sunflower.1976 28.09.06 - 13:01 Uhr

Hallo!

In der Apo gibt´s auch "Folio", also Folsäure plus Jod. Ist sehr billig und man kommt lange damit aus. Den Preis weiß ich aber nicht mehr da ich meinen Sohn noch stille und ein Kombipräparat mit Vitaminen nehme.

LG Silvia

Beitrag von sunflower.1976 28.09.06 - 13:08 Uhr

Hallo!

Es gibt auch reine Fosäure-Präparate billig ind er Apotheke. Solange die Dosiereung 400µg (oder ein bißchen mehr) ist, ist die Firma egal.

LG Silvia

Beitrag von mimi1101 28.09.06 - 13:01 Uhr

Also, ich nehme auch Folio aus der Apotheke, wie meine Vorrednerin.....

L.G.

Beitrag von miki0906 28.09.06 - 13:06 Uhr

mit jod weiss ich nun nicht bescheid, da ich im moment in behandlung wegen der schilddrüse bin, die ergebnisse sind noch nicht raus. kann ja sein, das ich auf jod verzichten muss, weiss ja noch nicht was ich genau habe. am besten ich geh mal zum hausarzt, die müßte das auch wissen. habe nämlich noch keinen frauenarzt hier (bin erst zugezogen) und da bekomme ich so schnell bestimmt keinen termin

Beitrag von lullubaer 28.09.06 - 13:05 Uhr

Hallo Miki.
Folio wird immer wieder gern genommen und hat ein praktisches Handtaschenformat.
Oder Femibion - aber um einiges teurer als Folio....
Ich hab am Anfang Folio und hinterher Femibion genommen - bei Femibion gab es dann noch zusätzlich Vitamine....
LG. lullubaer

Beitrag von jule39 28.09.06 - 13:15 Uhr

hallo miki!

der fa verschreibt dir folsäure-präparate.ich bin privat versichert.da zahlt die vers. den kompletten preis.ich wollte aber gerne auch vitamine und jod nehmen.also ist da femibion besser.ist allerdings teurer(120 pillen kosten 39.-euro).ich fühle mich damit aber besser abgesichert:-)
ich hoffe,das statement hilft dir weiter,lg jule

Beitrag von ramona_27 28.09.06 - 13:17 Uhr

Hallo!!

Ich habe mich auch gestern in der Stadt umgesehen und Preise verglichen. Im Schlecker sagte die Verkäuferin zu mir, es gäbe Folsäure auch in Brausetabletten (von Krüger). Es sind 30 Brausetabletten drin und eine hat 600 mg Folsäure.
Ich habe keine 2 Euro bezahlt !!

Liebe Grüße, Ramona #sonne

Beitrag von miki0906 28.09.06 - 13:20 Uhr

und diese brausetabletten reichen? oder allgemein das aus dem schlecker etc?

ich bin nämlich auch privat versichert und wenn die mir das bezahlen, wärs ja nicht verkehrt, gleich zur apo zu gehen

ach ich weiss auch nich

Beitrag von rotejule1984 28.09.06 - 14:13 Uhr

Ich nehme auch Femibion und bin ziemlich zufrieden damit.
Ja, ist schon sehr teuer, aber ich meine wir wissen ja, wofür wir das Geld ausgeben. #freu