Wie geht das??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tigerente0304 28.09.06 - 13:29 Uhr

Hallo Mädels!
Ich hab da mal eine Frage!
Ich hab einen Zyklus von ziemlich genau 28 Tagen! Gemäß berechnung hätte ich am vergangenen Wochenende meinen ES haben müssen! Ich messe leider keine Temperatur, da ich im Schichtdienst und das auch noch sehr sehr unregelmäßig arbeite.
Nun habe ich heute morgen spinnbaren ZS. Kann das sein, dass ich zwei mal einen ES habe, in diesem kurzen Zeitabstand?
Bei mir ist die Woche sowieso alles durcheinander gelaufen. Hatte am Dienstag abend um 21:00 Uhr Dienstbeginn und dann bis gestern abend 23:00 Uhr nicht geschlafen, weil mal wieder alles anders und stressig kam, als gedacht!
Kann das vielleicht auch davon kommen?
Ich les immer so viel, dass auch das ganze Umfeld den Tag des ES beeinflussen kann!
Habt Ihr eine Ahnung?
Ich glaub, ich achte mal bis zu meiner neuen Mens das ganze nicht so und fang dann wieder von vorne an!
Das verwirrt mich alles ziemlich!!!
Für Eure evtl. Antworten jetzt schon ein liebes #danke

Beitrag von silkesommer 28.09.06 - 13:31 Uhr

es ist ganz einfach so, dass frau nicht immer am selben Zyklustag ihren ES hat, der verschiebt sich prinzipiell jeden monat mal um ein oder zwei tage, darauf hat so nix nen einfluss, dein Körper entscheidet, wann das eichen springen soll, auf ne ES-Berechnung und nen ES_kalender kann man sich nie 100pro verlassen.

lg

silke