hat mein Kater Flöhe ???

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von lisamarie 28.09.06 - 13:39 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

vielleicht könnt ihr mir helfen. Mein Kater kratzt sich meines Erachtens in letzter Zeit öfter und putzt sich auch sehr viel.

Da er schwarzes Fell hat habe ich die wenigen weißen Stellen durchsucht und so kleine ganz viele schwarze Punkte entdeckt. Ist das nun Flohkot oder ist das Staub? Wie kriege ich das raus ? #kratz

Muß ich zum Tierarzt oder kann ich mir dort auch nur ein Flohmittel besorgen ?

Fragen über Fragen aber ich hoffe ihr könnt mir helfen

LG Lisamarie

Beitrag von xxsuncat 28.09.06 - 15:19 Uhr

Hallo :-)

also hab das problem auch schon mal mit einer Katze#katze gehabt!
wenn du mit einem kamm durch das fell gehst und kleine schwarze punkt beim aus klopfen hast.kann das floh kot sein.ich bin damals zum tierarzt gegangen. der hat mir ein mittel für die katze mit gegeben.das problem ist das sich die flöhe so schnell vermehren das ,das mittel zwar die flöh ab tötet die im fell sind.aber leider nicht die in der wohnung(z.b teppich, decke oder so befinden) sind da hat mir der tierarzt ein mittel mit gegeben was in der wohnung verteilt wird!also ich würde dir raten geh mal beim tierarzt vorbei!#herzlich lg karin

Beitrag von stummel83 28.09.06 - 16:22 Uhr

Also hier mal eine Anleitung zur Flohkot-Analyse:

Nimm einige der Krümmelchen und leg sie auf etwas Toilettenpapier oder ein Taschentuch dann befeuchte es mit etwas Wasser es reichen schon so ein-zwei Tropfen dann reibst du die Krümmelchen auf dem befeuteten Tuch, verfärgt sich das Tuch rot-braun ist es Flohkot, verfärbt es sich nicht ist es einfach nur Dreck.

Beitrag von chou99 28.09.06 - 20:18 Uhr

Hallo!

Gib die schwarzen Kruemel auf ein Stueck nasses weisses Kuechenpapier und verreib es. Wenn es rot-braeunliche Streifen gibt, dann ist es Flohkot.
Hol dir Flohtropfen beim Tierarzt und vergiss die Bandwurmkur nicht, Floehe uebertragen Bandwuermer.
Weiter unten steht noch ein Threat wegen Floehe, da wurden die Bekaempfungsmassnahmen in der Wohnung schon gut beschrieben.

gruesse
Nicole

Beitrag von lisamarie 29.09.06 - 06:47 Uhr

Vielen Dank für Eure Antworten,

ja es sind Flöhe, ich habe gestern schon 3 Stück aus seinem Fell eleminiert.

Habe jetzt ein Flohmittel besorgt, was man in Nacken träufelt.
Ist das korrekt, dass man gleichzeitig auch eine Wurmkur machen sollte?

LG Lisamarie

Beitrag von chou99 29.09.06 - 08:07 Uhr

Hi!

Mach die Wurmkur etwas zeitverschoben, da die Bandwürmer durch Flöhe übertragen werden. Wenn du jetzt entwurmst (Wurmkuren haben keine Langzeitwirkung) und hast noch ne Woche Probleme mit Flöhen kann sich die Katze auch wieder anstecken.
Und in 4 Wochen auf jeden Fall noch mal Tropfen ins Fell.
Welches Präparat hast du denn?

Grüße
Nicole

Beitrag von maeluise 29.09.06 - 12:27 Uhr

Hallöchen!!
Wurmkur schadet nie !!!! Ich schätze das Deine Katze draußen war und daher die Flöhe!! #schwitz Und daher ist es gut eine Wurmkur zu machen!

Liebe Grüße

Nicole
www.meiners-coonies.de