wie geht das mit diesen verdunstungslinien?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nirttac 28.09.06 - 13:40 Uhr

Hallo!
frage steht ja schon oben...
wie geht denn das,dass ein blasser rosa strich auftaucht ohne dass man schwanger ist?
irgendwie bin ich zu blöd...

Beitrag von sternchengucker 28.09.06 - 13:42 Uhr

hallo,
die gibt´s!aber wie gesagt,teste mal in ein paar tagen nochmal.so früh muß neg nicht neg heißen.genauso wie pos sich leider wieder ändern kann.

lg,anja

Beitrag von local 28.09.06 - 14:19 Uhr

Hallo

Wie das geht weiss ich leider auch nicht. Vielleicht ein chemischer Vorgang, der nach einer gewissen Zeit einsetzt...
Keine Ahnung #gruebel #kratz

Aber ich kann nur bestätigen, dass es diese Linie wirklich gibt! Habe ich selber schon erlebt.

LG Fabienne

Beitrag von nirttac 28.09.06 - 14:27 Uhr

und sind diese linien dann nur farblos zu sehen oder auch richtig rosa?

Beitrag von local 28.09.06 - 14:39 Uhr

Bei mir war die Linie richtig schön rosa und sehr gut erkennbar!! Ich freute mich schon wie Oskar... Habe am nächsten Tag einen anderen Test gemacht, der ganz klar negativ war.

Meine Linie bildete sich nach ca. 12 - 15 min. und wurde dann immer stärker! Bei einem nächsten Mal schwöre ich mir, den Test nach SPÄTESTENS 10 min. wegzuschmeissen und nie mehr anzusehen!!

Beitrag von kaoh 28.09.06 - 14:59 Uhr

Kann das nicht bestätigen und hab neulich auch im Internet gelesen das es keine Verdunstungslinien als solches gibt. Nur wo HCG vorhanden ist bleibt auch Farbe hängen. Der Zeitfaktor ist nur eine Sicherheit des Herstellers. Ich habe schon soviele SS und auch Ovutests gemacht und immer blieb ein negativer Test auch nach Stunden noch negativ. Aber im April war er erst negativ und nach 20 Minuten positiv...FA machte Bluttest und ich war auch SS...leider FG weil viel zuwenig HCG vorhanden war und 4 Tage später bekam ich verstärkte Mens. Meine FA sagte das viele Frauen das garnicht bemerken und das tote Ei einfach etwas später abgeht.

Wenn ihr mal genau überlegt läuft ja durch das benässen des Stäbchens mit Urin eine Test-Farbe durch den Stab. Diese Farbe reagiert ausschließlich auf HCG oder LH je nach dem. Also da weder HCG noch LH in unserer Zimmerluft vorkommen kann sich doch auch keine falsche Linie bilden oder? Außerdem wird der Hintergrund ja immer schneeweiß und da bleibt auch keine farbige Verdunstungslinie übrig. Es gibt manchmal eine durchsichtige Linie..das ist dann da wo eigentlich die 2. Farbe bei positiv hinsollte. Meine Meinung ist das der Bildungszeitpunkt nur was mit der HCG Konzentration zu tun hat. Und wenn am Anfang dabei was schiefgeht kommt die Mens und fertig. Deshalb kann Frau nach schwach positiven Tests auch negative haben.
Vergleiche deinen Test einfach mit der Gebrauchsanleitung und sind deine Linien genau in diesem Abstand zueinander dann warte noch paar Tage und teste neu.

LG