wer bekommt zuckertest?????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von oscars 28.09.06 - 13:45 Uhr

hallo ihr lieben,
ich hab heute soviel über zuckerteste gelesen und ich wundere mich dass mein fa bei mir keinen gemacht hat??????
weiss jemand warum???und wenn wie läuft der test ab????
ich hab ziemlich viel zugenommen(17kg)#hicks ist aber alles sonst ok, kein wasser und der maus gehts auch gut !!!!
#danke
anja&lana31ssw

Beitrag von deida 28.09.06 - 14:00 Uhr

Normalerweise wird der Test von der KK nur bei Verdacht bezahlt (z.B. schlechte Urinwerte, zu großes Kind, zu viel Fruchtwasser, zu starke Gewichtszunahme in zu kurzer Zeit, erbliche Vorbelastung,....). Viele lassen den Test aber trotzdem auf eigene Kosten machen (bei mir kostet der 2 h Test z.B. 15 Euro) um einfach sicher zu gehen.

Sprich doch dein FA mal direkt drauf an.

Liebe Grüße, deida

Beitrag von sway110283 28.09.06 - 14:06 Uhr

Hallo Anja,
bei mir wird auch ein Zuckertest gemacht und zwar in der 26 SSW. Soweit ich weiß geht das vorher nicht, bzw ist nicht wirklich aussagekräftig, und ob der danach noch gemacht werden kann weiß ich ehrlich gesagt nicht. Ich muß ihn machen weil meine Familie vorbelastet ist. Meine Mutter und meine Oma haben bzw hatten diabetis. Soweit ich weiß wird er auch gemacht wenn man halt zu schnell zu viel zu nimmt oder wenn das Baby zu schwer bzw zu groß ist. Aber ich bin keine Expertin. Ich muß Morgens nüchtern zum Fa da bekomm ich Zucker gemessen, dann muß ich so ein Ekelhaftes Zeug trinken, dann wird nochmal gemessen, und dann nochmal nach 60 Minuten. Also insgesamt drei mal.
Hoffe ich konnte dir wenigstens ein bisschen weiter helfen.
Sway

Beitrag von jenny198204 28.09.06 - 14:20 Uhr

Hallo Anja,

Meine FÄ hat mich nur gefragt, ob ich ihn machen möchte, da man selbst leider nicht merkt, ob mans hat oder nicht. Da aber bei mir kein großer Verdacht besteht, zahle ich ihn selber. Kostet mich 10 € und wird in der 30. SSW bei mir gemacht. Da muss ich gleich das erste mal ans CTG und da meinte sie, dass das dann gut zusammen passen würde.
Da man leider selbst nicht merkt, ob SS-Zucker hat, habe ich mir gedacht, dass es auf jeden Fall nicht schaden kann und ich kann in den letzten Wochen noch meine Ernährung usw. umstellen.

Hauptsache ich bekomme überhaupt dieses Ekelzeug, das man trinken muss, runter ;-)!

LG
Jenny + Lina Marie 27. SSW

Beitrag von fifi4president 28.09.06 - 14:55 Uhr

Hallo Anja,

Du hast sicherlich auch meinen Beitrag von vorhin gelesen?!

Also ich habe den Test gemacht / machen müssen, weil meine Oma an Diabetis Typ 2 leidet und ich von Haus aus ein Pummelchen bin#schein

Obwohl ich also durchaus "vorbelastet" bin musste ich 15 Euro bezahlen.

Ich denke mal, dass bei Dir keine Faktoren vorliegen, die darauf hinweisen würden, und deshalb wird Deine Ärztin Dich nicht daraufhin angesprochen haben.

Ganz liebe Grüße,
Viola + #babygirl (27.ssw)