Auf einmal keinen Mittagsbrei mehr?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von butte 28.09.06 - 13:57 Uhr

Hallo habe mal wieder ein kleines problem#schmoll und hoffe ihr könnt mir helfen.
Vor ca 4 Wochen habe ich mit slbstgekochtem Brei angefangen am Mittag.
Er hat auch ziemlich schnell eine ganze portion verdrückt.
Nun verweigert er mir aber seit drei tagen sein essen.
Er will immer nur an die brust. vielleicht könnt ihr mir ja sagen ob eure kinder auch so eine Phase hatten und was ich machen soll#kratz.
soll ich ihm weiter versuchen brei zu geben oder erst mal aufhören#gruebel.

#danke schon mal für eure hilfe

lg ivonne + Lukas Elias 2.03.06

Beitrag von jcbabe 28.09.06 - 20:53 Uhr

Hallo Ivonne,

ja, das kenne ich. Anna, geb. im februar, hatte bereits ein grosses Glas mittags und plötzlich hat sie nach 1 Löffel nix mehr gegessen! Auch den Abendbrei, den wir dann schon eingeführt hatten, hat sie dann verweigert. Ich habe es dann so gemacht, dass ich ihr mittags und abends den jeweiligen Brei einfach immer wieder angeboten habe und dann eben die Flasche gegeben habe. Und plötzlich hat sie die Menge wieder von selbst gesteigert.

Dann war es plötzlich so, dass sie nachmittags keine Flasche mehr wollte, also habe ich ihr da den GOB angeboten und die Mengen haben sich gesteigert. Gerade hat sie wieder "Wenigesstage" und ich gebe ihr aber danach nicht mehr die Flasche. Nur noch morgens und abends sowie ggf. nachts.

Also Geduld (bestimmt kannst Dus auch nicht mehr hören, oder), das wird schon wieder!

Liebe Grüsse,

JC