8 SSW und ständig kaputt und müde! Ist das denn normal?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mimia24 28.09.06 - 14:14 Uhr

Hallo Ihr Lieben,:-)

bin jetzt SSW 7+2 und bin durchgehend müde und kraftlos.#gaehn
Hab vor zwei Tagen noch gejammert, dass ich kaum Anzeichen habe und jetzt fallen mir immer mehr Anzeichen auf. #scheinNoch dazu kommt, dass ich seit 2 Tagen untertags immer wieder so ne latente Übelkeit verspühre, meine dann ich müsse was essen, weiss aber dann nicht was#kratz ich will und fang ich zum essen an, bin ich nach ein paar Happen wieder satt und mir wird leicht übel. Leider bin ich jetzt auch noch leicht verschnupft, nehme aber nur Meeressalz Nasenspray. Wie gehts/ gings euch so am Anfang der SS?
Bin irgendwie die ganze Zeit aufgeregt, da ich Angst habe, dass was schief gehen könnte. Hab morgen meinen 1. FA Termin. Habe ihn bewusst auf nen späteren Zeitpunkt gelegt - wollte, dass man schon sicher was sehen kann, wenn alles in Ordnung ist. Bin vielleicht auch übervorsichtig, da ich letztes Jahr ne Fehlgeburt hatte.#schmoll

Freue mich über zahlreiche Antworten.
Liebe Grüße Michele#klee

Beitrag von courtney13 28.09.06 - 14:17 Uhr

Hallo Michele,

war bei mir ähnlich. War müde und zu nichts zu gebrauchten!!! Hatte sogar ne Sommerkrippe!

Aber das lässt dann irgendwann mal nach, also keine Sorge!!!

Gruß
Courtney (23 + 4)

Beitrag von schwalbenvogel 28.09.06 - 14:18 Uhr

Hallo Michele,

erst mal Glückwunsch zu deiner Schwangerschaft #fest#herzlich

Die Müdigkeit ist in den ersten 3 Monaten völlig normal, wenn du das Bedürfnis hast dich hinzulegen dann tu es auch. Dein Körper verlangt danach, wird ab dem 4. Monat besser und zeigt sich dann am Ender der SS wieder #augen;-)

Wünsche dir für morgen alles Gute.

LG Tanja ♥ ET - 11 ♥ #schwitz #freu

Beitrag von spockie 28.09.06 - 14:19 Uhr

Hallo,

bei meiner ersten ss war ich am Anfang auch immer müde und schapp. Das hat sich aber so ab der 10 woche gegeben. Habe halt viel schon so gegen 20 uhr geschlafen. Hat mir nix geschadet. Ich denke wenn der Körper das braucht, soll er es auch haben.
Schlecht war mir auch bis zum 5 Monat, war aber auszuhalten.
Weiterhin alles Liebe und noch eine schöne Schwangerschaft

Spockie mit Lukas (15 Monate und Minibaby 6 SSW)

Beitrag von elke77 28.09.06 - 14:19 Uhr

Diese lähmende Müdigkeit hatte ich auch. Das lässt so etwa ab der 12.SSW nach und dann kannst du "Bäume ausreissen" ;-) hatte mir zumindest mein FA damals prophezeit...
Naja, ganz so extrem war es dann doch nicht ;-) aber die Müdigkeit lässt wirklich nach. Das ist eine Art Selbstschutz des Körpers. Dadurch dass die Frau sich müde und schlapp fühlt, legt sie sich eher hin und ruht sich aus --> Überanstrengung (fast) ausgeschlossen #aha
Ich habe die ersten Wochen viel geschlafen #gaehn und mich nicht dagegen gewehrt ;-)

Alles Gute weiterhin und viel Spaß morgen beim FA! Vielleicht sieht man schon das Herzchen schlagen #herzlich

LG, Elke+Anna *18.9.05 #blume

Beitrag von aggro 28.09.06 - 14:24 Uhr

hallo...

ich hatte gar keine schwangerschaftsanzeichen oder beschwerden.... außer das ich bis 3. / 4. monat ständig ko und müde war..... hab auch immer auf meinen körper gehört und die meiste zeit geschlafen oder gefaulenzt (konnte ich ja, da ich leider gerade meinen job verloren hatte)

das würde ich dir auch raten, zumal du schon mal eine fehlgeburt hattest... wenn du müde oder ko bist leg dich hin und ruh dich aus soviel du kannst und willst.....

das ist übrigens normal... denn in der ersten zeit muss sich dein körper erst einmal an die umstellung gewöhnen und hat viel mit dem kleinen zu tun, da ja jetzt alles gebildet wird und sich einnistet etc....

also schonen schonen schonen....#freu#freu#freu


katrin 37ssw

Beitrag von schnelleschnitte 28.09.06 - 14:24 Uhr

kenn ich auch zur genüge...

ich wusste nix von der ss, sobald ich feierabend hatte, ab nach hause und schlafen. war immer ko, selbst vom nichtstun *g*...
ließ dann aber mehr und mehr nach.

lg

marie und maus

23.ssw#herzlich

Beitrag von mimia24 28.09.06 - 14:26 Uhr

Danke,
möchte mich ganz #herzlich für die aufbauenden und schnellen Antworten bedanken. Hoffe das morgen beim termin auch alles ok ist.
Wünsch euch noch ne schöne und gesunde SS!!!

Liebe Grüße Michele#klee

Beitrag von at_me 28.09.06 - 14:46 Uhr

Ich kenne das mti der müdigkeit, hatte schon die große Klappe, von wegen ach diesmal merke ich gar nichts ( is die 2 SS) und nu volles Programm, nur die Übelkeit hält sich Gott sei Dank noch in Grenzen.

So lang du kannst ruh dich aus, ich mache immer den Mittagsschlaf mit meiner Tochter und spätensten 21 Uhr geh ich auch schlafen. ansonsten helfen etwa frische luft und Traubenzucker, die Müdigkeit zunehmen