Arbeiten - wo ist die "Steuerfrei-Grenze" ...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von rosa_hamster 28.09.06 - 14:19 Uhr

Huhu,

ich möchte langsam anfangen, wieder etwas zu arbeiten. Nicht in meiner alten Firma, sondern als Texterin für alles mögliche. Weiß jemand, wieviel ich verdienen darf, ohne es versteuern zu müssen bzw. kriege ich die Steuer zurück oder muss ich sie irgendwann zahlen oder oder? #kratz Gibt es nicht so'nen Steuerfreibetrag?

Ich bin ja noch angestellt bei meiner alten Firma, da läuft ja noch 2 Jahre die Elternzeit. Dieses wären ja Nebenjobs, über die ich die Firma zwar informieren muss, wo ich ja aber nicht fest angestellt wäre, sondern Rechnungen schreibe.

Auweia, ich hab da keine Ahnung von. Sollte man vielleicht ...#hicks

Und im Internet findet man solchen Behördenkram auch nicht!

Vielen Dank schonmal und liebe Grüße,

Rosa Hamster

Beitrag von kessyo 28.09.06 - 18:07 Uhr

Hallo Rosa,

leider hast du nicht genau beschrieben, wie du arbeiten möchtest, so wie sich das oben anhört, wäre das eine Freiberufliche bzw. Gewerbliche Tätigkeit die bei der Gemeinde oder dem Finanzamt angezeigt gehört. Versteuer mußt du dann jeden Euro, bei einer Freiberuflichen Tätigkeit gibt es gewissse Freibeträge, bei einer Gerwerblichen Tätigkeit kannst du dafür die Ausgaben abziehen und mußt die Differenz versteuert. Vielleicht könntest du aber auch mit deiner alten Firma reden, damit du bei denen als Minijobler anfangen kannst (du mußt dann gar keine Steuer zahlen). Wenn du aber so konkrete Pläne hast würde ich dir einen Steuerberater empfehlen, damit dir dann auch eventuell das Erziehungsgeld nicht flöten geht.

Mfg Kessyo