Heute U3! Mäuschen total durch den Wind!!!Eure auch?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mahezi78 28.09.06 - 15:04 Uhr

Hallo!

War heut mit meiner kleinen Emma bei der U3. Erst war es ganz ok. Aber dann wurd ihr das wohl alles zuviel. Am Schlimmsten war dann noch, das der Kinderarzt das Zungenbändchen durchgeschnitten hat. Oh Gott oh Gott! Sollte garnicht hinschaun. Er meinte das den Kleinen das nicht weh tut. Aber trotzdem, man macht sich ja schon Sorgen.

Zuhause war sie dann ziemlich unruhig, immer am weinen, auch als sie dann schlief ist sie zwischendurch immer wieder aufgewacht, hat kurz geweint und ist dann wieder eingeschlafen.
Meint ihr, die Eindrücke von heute Morgen schwirren noch durch das kleine Köpfchen? Oh man. Gerade war sie wach, dann hab ich sie gestillt und dann ist sie wieder fest eingeschlafen. Ich glaub sie ist fix und alle.

Habt ihr auch die Erfahrung gemacht?

Liebe Grüße
Marie mit Emma (27.08.2006)

Beitrag von tagesmutti.kiki 28.09.06 - 15:44 Uhr

#schock Warum schneidet er an dem Zungenbändchen rum????????????????????????????

Und natürlich tut das weh. Fass mal in deinen Mund und kneif da rein#heul

Kein Wunder warum die kleine Maus weint.

LG KiKi und Lainie*20 Wochen

Beitrag von sunshine1985 28.09.06 - 16:25 Uhr

hallo,

apropro zungenbändchen,habe grad gegooglt wegen meiner tochter,will mal nachschauen lassen ob ihr zungenbändchen zu kurz ist,weil sie nicht gut trinkt.da habe ich gelesen dass zu frühe durchtrennungen des zungenbändchens ohne narkose zu blutungen und ungünstigen vernarbungen führen kann.also lass es lieber noch mal vom HNO-arzt anschauen.

lg
julia + marileen