unfruchtbar?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von akosua 28.09.06 - 15:59 Uhr

Hallo erstmals!
Bei mir taucht allmaehlich die Frage auf, ob ich unfruchtbar bin, da wir (mein Verlobter und ich) uns schon etwas laenger ein Kind wuenschen. Aber nichts passiert...#gruebel
Da ich meine Tage immer recht regelmaessig bekommen hab und auch ziemlich stark hatte ich nie den Verdacht darauf.
Wenn das so weitergeht werd ich mal den Artz aufsuchen, aber davor haett ich gern eure Meinungen oder Erfahrungen gehoert!

LG Akosua

Beitrag von sternschnuppe88 28.09.06 - 16:00 Uhr

wie lange ist den etwas länger?

Beitrag von julka28 28.09.06 - 16:05 Uhr

Wenn du nicht sicher bist. Dann mach Termin beim FA und für dein Verlobter beim Facharzt für Urologie. Dann habt ihr klarheit:)

Beitrag von ferkel78 28.09.06 - 16:17 Uhr

Hi,

ich weiß, wie Du Dich fühlst, mir gehts im Moment genauso.
Vor allem, da meine Ma und ihre Schwestern alle anfang 30 ihre Gebärmuttern wegen Krebs raus operieren lassen mußten.
Ich werd bald immerhin auch schon 28.
Na ja, hab im November Termin beim FA und werd das dann mal mit ihr besprechen.#heul

Lg
Daniela

Beitrag von jbw 28.09.06 - 16:17 Uhr

Hallo!

Wenn "etwas länger" schon im Bereich von Jahren ist, dann solltet Ihr Euch mal durchchecken lassen. Gründe für Unfruchtbarkeit können tiefer liegen als das Offensichtliche.
Auch bei ihm - schlechte Spermienqualität und ansonsten wunderbarer #sex haben nicht miteinander zu tun.

Viel #klee Euch beiden!
J.

Beitrag von akosua 28.09.06 - 16:24 Uhr

Da hab ich vielleicht die falschen Worte benutzt: wir versuchen es seit knapp 3 Monaten.