leider muss ich mich von euch verabschieden...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von javale 28.09.06 - 16:04 Uhr


mein Aufenthalt hier bei euch war sehr kurz, knapp drei Wochen und heute habe ich die Sicherheit bekommen, dass es nur ein Windei ist.

wenn es nicht von alleine geht muss ich nächste Woche zur AS...ich bin so unendlich traurig...ich kann nur noch weinen und weinen ...spiele mit dem Gedanken ganz den Kinderwunsch zu vergessen und andere Ziele zu entwickeln...ich habe wirklich Angst davor...

hiermit verabschiede ich mein liebes kleines #ei in der 7 SSW es lebt weiter in meinem Herzen....von urbia werde ich mich wohl auch ersteinmal zurückziehen.
euch allen da draußen wünsche ich alles alles Gute und nur das Beste
eure tieftraurige weinende java

Beitrag von avenahar 28.09.06 - 16:08 Uhr

Hallo Java!!!!!!!

Lass dich mal #liebdrueck

Ich kann gut verstehen, wie du dich fühlst... da ist einem nur noch um weinen zumute.... Ich hatte letztes Jahr im Mai auch sowas und musste zur Ausschabung...

Ist es deine erste SS???? Mich hat die Ärztin damals versucht zu trösten indem sie sagte: Das sei meist nur eine Übungsschwangerschaft des Körpers und die nächste SS wird mit Sicherheit gut gehen!!!!
Glaub dran.... Auch wenn dir im Moment nichts helfen kann!

Ich drück dich.... #liebdrueck
Anja

Beitrag von cherry19.. 28.09.06 - 16:09 Uhr

och java, das tut mir sehr sehr leid für dich.. ich hoffe, dass du wenigstens um die AS herum kommst.. mensch.. sowas.. hatte noch für dich gehofft.. du hattest doch vor kurzem hier geschrieben, oder?

ach man.. ich würde dir auch raten, erstmal Abstand von dem Babykram zu nehmen.. versuch das erstmal zu verarbeiten.. dann klappt es sicher bald wieder und dann geht es gut..

ich hatte im Mai auch einen Abgang.. es war auch sehr schmerzhaft für mich.. ich hab mich dann auch erstmal von dem Forum losgesagt und mich auf andere sachen konzentriert.. und siehe da, nach 3 Monaten bin ich wieder schwanger geworden.. jetzt bin ich 7+4 und versuche positiv an die Sache heranzutreten und bin wieder hier im Forum..

ich wünsch dir alles gute.. eine #kerze von mir für dein #ei..

und lass das köpfchen nciht zu sehr hängen #liebdrueck

ganz liebe grüße

Janine

Beitrag von blaue_hexe 28.09.06 - 16:09 Uhr

das tut mir sehr leid für dich.ich hoffe du wirst das verkraften und nicht ganz deinen kinderwunsch aufgeben. ich denk an dich #kuss

Beitrag von 6woche 28.09.06 - 16:10 Uhr

Oh das tut mir sehr leid für dich:-(

Vieleicht isses wirklich besser wenn du vorerst an was anderes denkst,und dan bin ich gaaaaaaaanz sicher wirst du unerwartet ss#freu


lg andrea und janic 10 monate

Beitrag von silberlocke 28.09.06 - 16:12 Uhr

Hi Java
Du MUSST ÜBERHAUPT NICHT zur AS, wenn Du lieber auf natürliche Weise das Windei gehen lassen möchtest. Habe ich auch gemacht. Ich hatte dann 7 Tage eine Mensähnliche Blutung, nur mit hellrotem Blut und keine Schemerzen oä.... Aber ich kann Dich beruhigen, eine AS ist auch überhaupt nicht schlimm!

Kopf hoch

LG NIta

Beitrag von javale 28.09.06 - 16:13 Uhr

wirklich? wie lange hat es gedauert bis es losging?? wie weit warst du da?
danke
java

Beitrag von silberlocke 28.09.06 - 16:29 Uhr

Hi Java
also am 25.7. ist das Windei entstanden... am 29.8. gegangen....
Ok Ende 8ter SSW hat dann die Blutung eingesetzt. Und ab Anfang 5ssw war ich beim Checken, weil ich eh Termin hatte. Dann 2 Untersuchungen im Abstand von je einer Woche und HCG Werte abgenommen....
Da ich eh immer Blutungen und Schmerzen während dieser Windei-SS hatte, war ich regelrecht erleichtert, weil es endlich abging.... Und ehrlich - es ist ja kein Baby da, das man verlieren könnte, es ist ja nur ein "Luftbalon".... Aber so ne "Kuddel" wie ich hat halt net jeder, wenn Du traurig bist, dann hast Du da alles Recht dazu!
Du entscheidest, ob Du zur AS gehst - weil die SS schneller beendet ist - oder wartest, bis es alleine geht. Das kann halt schon noch dauern...

LG Nita

Beitrag von baby2008 28.09.06 - 16:14 Uhr

Hallo Java,

lass dich drücken! Ich kann dich so gut verstehen! Ich musste meinen Engel am Mo. in der 11SSW gehen lassen!

Nimm dir erstmal die Zeit die du brauchst!

Eine #kerze für dein Baby!

LG Arijane mit Eve+Nieke und einem Engel im Herzen

Beitrag von javale 28.09.06 - 16:16 Uhr

ich danke euch allen ganz ganz herzlich .....und für dich Arijane ein dicker #liebdrueck
manchmal verstehe ich einfach nicht warum das Leben so ungerecht sein kann es tut so weh....

Beitrag von rosenkohl75 28.09.06 - 16:37 Uhr

du schaffst das schon !!!

glaub mir ... man kann es schaffen. ich hab das ganze jetzt schon zweimal mitgemacht. 1. fg mit as war im august 2005 (ende 13. woche) die 2. im märz 2006 (anfang 10. woche) und siehe da jetzt bin ich in der 22. woche.

ich drück dir fest die daumen, dass du das ganze so gut verkraften kannst wie ich es konnte.

lg
rosenkohl75

Beitrag von rosalinchen29 28.09.06 - 16:52 Uhr

Liebe Java,
dass das geschehen musste ist natûrlich schlimm. Das tut mir sehr leid! Aber du musst nicht deshalb deine Ziele ändern! Ich hatte im Mârz 06 meine 2. Fg mit As und bin jetzt in der 20. SSW! Also nur Mut! Nach schlimmen Zeiten kommen auch immer wieder bessere!
Dir alles Gute!
Lg
nadine