Ist die Tempi bei Schlafmangel höher oder niedriger am Morgen??

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von aida17061976 28.09.06 - 16:16 Uhr

Wer kann mir da helfen??

#danke aida...

Beitrag von lizzy1978 28.09.06 - 18:45 Uhr

Hallo!

Also ich denke, es könnte sich bei jeder anders auswirken?! #kratz
Ich habe mal die Nacht durchgequatscht und bin erst um 7 Uhr morgens ins Bett und um halb zehn war ich wieder wach und habe meine Tempi gemessen(nur um nen Kontrollwert zu haben/nicht eingetragen). Hatte dann eine viel höhere Tempi gehabt als sonst (0,6 Grad höher als zu dem Zeitpunkt die Durchschnittstempi war).
Hoffe ich konnte Dir helfen!

Gruß
Lizzy

Beitrag von fenna 29.09.06 - 08:47 Uhr

Hallo Aida,

bei mir war's genau umgekehrt. Hatte eine schlaflose Nacht und die Tempi war am Morgen im Keller. Habe auch den Eindruck, dass das individuell unterschiedlich ist. Das hilft Dir leider nicht viel, nicht wahr?

Alles Liebe
#herzlich
Fenna