Umckaloabo

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mitochondriumbio 28.09.06 - 16:23 Uhr

Hallo, meine Tochter ist 13 Monate und in letzter Zeit ständig krank.Erst beginnende Lungenentzündung dann schnupfen und husten danach Mittelohrentz. und drei Tage war gut und jetzt wieder schnupfen und husten. Ich war heute in der Apotheke und die hat mir diese Umckaloabo Tropfen empfohlen und zusätzlich Sanostol Saft um ihre Abwehr zu stärken. Hat jemand schon erfahrung damit gemacht? Besonders mit diesen Umckaloabotropfen? Ich versuche meine Tochter immer warm anzuziehen, auch nicht zu warm und sie ist so anfällig.Eigentlich isst sie auch gerne Obst, ich verstehe es nicht#gruebel. Danke lieben Gruss #herzlich Vicky mit #baby Vivien die gerade hustet.

Beitrag von flatter3 28.09.06 - 16:26 Uhr

Hallo,

also mit den Tropfen habe sehr gute Erfahrung gemacht, die sind echt Klasse, ich hole sie mir auch immer, und so schnell bin ich sonst nie meine Erkältungen los geworden, also keine Angst die sind echt gut, mein Kleiner hat sie auch schon genommen ;-)

Liebe Grüße
Doris

Beitrag von jindabyne 28.09.06 - 16:27 Uhr

Ich kenne viele Erwachsene, die auf Umckaloabo schwören. Aber dürfen Kleinkinder das auch schon nehmen?

LG Steffi

Beitrag von muggeltier 28.09.06 - 16:34 Uhr

Hallo!
Ich kenne auch viele Erwachsene, die auf das Medikament schwören, aber ich glaub da ist doch Alkohol drin oder? Und ich glaub nicht zu wenig... oder gibt es da eine Kinder-Version

...ah, wer googelt, der findet: #aha

http://www.umckaloabo.de/umckaloabo/findex.php

Gruß
Andrea

Beitrag von maren04 28.09.06 - 19:51 Uhr

Mir wurde das auch empfohlen in der Apotheke. Allerdings habe ich erst später gesehen, dass Alkohol enthalten ist und habe es nicht verwendet.
Statt dessen habe ich Schüssler Salze probiert und sehr gute Erfahrungen damit gemacht.

Gute Besserung
Tina