Spucken trotz Bäuerchen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von bluemele 28.09.06 - 17:51 Uhr

Hallo,

egal, ob ich Bäucherchen mit meiner Kleinen nach dem Stillen mache oder nicht und egal ob kurz oder lang...in letzter Zeit fällt ihr meist danach (ca. 10-20 Min später) ein, dass sie doch noch was rauslassen will und spuckt dann milchigweisses, manchmal mit kleinen "flöckchen" drin....und das meist dann, wenn sie frisch angezogen ist oder ich mein frisches shirt angezogen habe...
woran kann das liegen? was mache ich falsch??

Danke für eure ratschläge...

lg
tanja

Beitrag von sonnenscheinchen1978 28.09.06 - 17:57 Uhr

GAR NICHTS! machst du falsch!

Das ist ganz normal wenn die Kleinen dann mal etwas Druck auf den Bauch kriegen oder schnell hochgenommen werden... der Mageneingang ist noch nicht so dicht verschlossen wie bei uns! - die Farbe ändert sich übrigens, wenn Karotte dazu kommt ;-) ;-)

Liebe Grüße von Sonja mit Fabian (5 Monate) - der nur mehr orange T-Shirts kriegt :-p

Beitrag von rauperdl 28.09.06 - 18:02 Uhr

hallo ,wir haben auch so ein "spei-kind". du machst gar nix falsch. es ist einfach luft die noch im bäuchlein ist und die drückt es dann raus. bei uns hat es sich mittlerweile gebessert aber anfangs hat sie auch 2h nachher noch so 30-60ml wieder rausgebracht. vorallem wenn du sie wickelst oder umziehst bewegst du sie viel und da schaukelt es die luft zusammen. kann man echt nix machen. es kann noch schlimmer werden umso mehr sie sich von selbst bewegen.
eventuell gibst du vorher bissl entschäumer (also sab simplex oder lefax).
Achte mal darauf wie sie zwischen ihrer oberlippe und nase aussieht. wird sie dort leicht bläulich (oder sieht sehr gut durchblutet aus) hat sie noch ein bäuerchen drin. das kann also jeder zeit sich ändern.
sorry is bissl viel geworden.
Steffi und #baby Félicia (06.06.06)

Beitrag von sunshine4620 28.09.06 - 19:45 Uhr

Hi Tanja
kann mich nur anschließen das ist ganz normal.Bei meiner Tochter kam das so mit 3 Monaten vorher hat sie so gut wie nie gespuckt jetzt fast nach jedem stillen.
lg Susanne