dezemberbaby - frage zu erziehungsurlaub, erziehungsgeld und arbeiten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aw1000 28.09.06 - 19:25 Uhr

unser baby kommt im dezember
ich weiß noch nicht, was ich nach meinem mutterschutz im februar mache...
zwar liebe ich menen job, aber möchte auch sehr viel zeit mit meinem baby verbringen. andererseits sind wir auf das geld angewiesen.
kann ich erzeihungsurlaub nehmen und trotzdem noch ein paar stunden in meinem job arbeiten? wenn ja, wieviel?
ist an meinem erzeihungsurlaub mein erziehungsgeld gekoppelt?
wieviel erzeihungsgeld bekomme ich in etwa maximal?
was gibts noch wissenswertes?

Beitrag von prinz04 28.09.06 - 19:38 Uhr

Hallo,

ob und wie viel Erziehungsgeld Du bekommst, hängt von Euerem Einkommen ab. Im Internet gibt es da so Erziehungsgeldrechner, mit denen Du mal eine Probeberechnung machen kannst (z.B. http://www.zbfs.bayern.de/erziehungsgeld/erz-rechner.html). Da gibt es auch Broschüren zum Down-Loaden.

Erziehungsgeld bekommst Du nur, wenn Du Erziehungsurlaub hast. Im Erziehungsurlaub kannst Du max. 30 Stunden pro Woche arbeiten.

lg
Bettina

Beitrag von aw1000 28.09.06 - 20:45 Uhr

danke. wie hoch ist denn der aktuelle satz für indergeld? 157,euro?