Zeitumstellung!!! Wie macht ihr das`?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sanny07 28.09.06 - 19:27 Uhr

Ja bald werde dir Uhren umgestellt! Wann war das noch mal?#kratz #kratz
Wie macht ihr das dann mit schlafen und essen? Das verzögert sich ja dann alles! Bin etwas ratlos!

Bitte um viele Tipps!
#danke Sanny+Elias*7.11.2005

Beitrag von winnie_windelchen 28.09.06 - 19:30 Uhr

Hi, also das hab ich mal gegoogelt, wie ich das mit meinem Mäuschen anstellen soll, weiß ich leider auch noch nicht aber ich denk da müssen wir uns bestimmt nach den Kleinen richten, denn sie merken und wissen das ja nicht.
LG Winnie
PS.: Nächste Umstellung Sonntag den 29.10.2006 um 3:00 Uhr.
Die Uhr wird dann um 1 Stunde zurückgestellt, "die Nacht ist also 1 Stunde länger".

Beitrag von sanny07 28.09.06 - 19:35 Uhr

Ist das nicht ne stunde kürzer? Also wenn elias sonst bis 6:30h schläft ist er dann schon um 5:30 #schock wach?

Beitrag von kja1985 28.09.06 - 19:44 Uhr

nö im gegenteil, du darfst bis 7:30 schlafen *freu* und ich bis 8:30 :-p

Beitrag von sanny07 28.09.06 - 19:46 Uhr

echt?#cool#huepf#cool
#danke

Beitrag von kja1985 28.09.06 - 19:50 Uhr

ja, ich versprechs dir ;-)

Beitrag von prinz04 28.09.06 - 19:32 Uhr

Hallo Sanny,

die Leiterin meiner Stillgruppe hat mal gesagt, dass Babies für eine halbe Stunde Zeitumstellung 1 Woche brauchen (dann ist der Rhythmus geändert). Das bedeutet, mit dieser Zeitumstellung sind wir zwei Wochen beschäftigt.

lg
Bettina

Beitrag von rickchen81 28.09.06 - 19:51 Uhr

Ach,

das frag ich mich schon seit Wochen #augen
Hab nämlich keine Lust plötzlich ne Stunde eher aufzustehen (man geht ja dann nicht eher ins Bett).
Also ich denke, dass ich Karlotta so systematisch "umstellen" werde. Also abends etwas später wasche usw.
Beim Stillen halte ich mich dann weiter an ihren Bedarf.

Aber gut, dass du gefragt hast, ich hab auch schon ein paar Mal überlegt.

Ulrike + Karlotta (15 Wochen + 3 Tage)

Beitrag von kja1985 28.09.06 - 19:51 Uhr

warum wollt ihr die kiddies eigentlich alle umstellen? ist doch egal, wenn sie essen und schlafen? meine kleene geht seit jeher ins bett, wenn sie müde ist und zu essen kriegt sie wenn sie hungrig ist ;-)

Beitrag von sparrow1967 28.09.06 - 20:05 Uhr

So sehe ich das auch!

Ich denke aber auch, es geht hier ums schlafen am morgen. Wenn die Kleinen so um 7 wach sind- dann stehen sie nach der Umstellung schon um 6 auf der Matte ;-).


sparrow