Geburtsplanung... hätt ich mir fast sparen können

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von keimchen 28.09.06 - 19:36 Uhr

Hi...

also, ich hatte mir ja sonstwas vorgestellt, was bei einer Geburtsplanung so geplant wird.
Alles Hirngespinste... das einzig Sinnvolle an dem Termin war, dass der Doc in der Klinik nochmal nen Ultraschall mit Doppler gemacht hat, und mir bestätigt hat, dass es meinem Kleinen bestens geht.
Ansonsten hat er mich gefragt, ob ich noch Fragen zur Geburt hab... das ganze Frage- Antwort- Spiel hat ganze 5-10 Minuten gedauert, und dann konnten wir auch schon wieder gehen.

Gut war nur, dass ich jetzt in etwa weiss, was der Kleine momentan wiegt... ist immer noch ein Winzling, der Doc hat ihn laut US auf etwa 2700Gramm geschätzt ;-)
Naja, dann wird vllt die Geburt nicht so anstrengend... #freu

Ich hoffe nur, es dauert nicht mehr so ewig...

LG Susi mit #sonne Leon inside (ET-19#huepf)

Beitrag von plume3882 28.09.06 - 20:14 Uhr

hallo susi....

es kommt immer anders als man denkt. #schockich hab mich so gefreut als endlich der tag der einleitung da war. es sollte der erste wm-spieltag sein. ein herrliches datum. und sie versuchten es 5 tage und der herr wollte nich raus. am sechsten tag wurde ein kaiserschneitt gemacht, weil ich mit meinen kräften und nerven am ende war.#schwitz

ein paar tage vor der entbindung wurde mein kleiner auf 2900 gr geschätzt beim ultraschall. er wog dann 3580 gr und das trotz, dass er ja 16 tage zu früh kam. also auf solche schätzungen kannst du dich nicht wirklich verlassen.

ich wünsch dir trotzdem eine wunderschöne geburt.#liebdrueck

liebe grüße

peggy + bennett (*13.06.06, der jetzt endlich schläft)

Beitrag von keimchen 28.09.06 - 22:11 Uhr

Klar, festnageln lassen würd ich mich auf das Gewicht auch nicht... aber, Papa ist nicht grad der größte, also ein Riesenbaby wird's auf keinen Fall ;-)

Ich muss mich ja am Ende (am hoffentlich baldigen Ende#schwitz) doch überraschen lassen... und solang's wirklich ein Baby ist, was bei raus kommt, und kein Zwergkaninchen oder ähnliches, bin ich zufrieden *gg*

LG Susi