Was ist das? Penis ist gerötet...Entzündung?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von pimboli07 28.09.06 - 19:45 Uhr

Hallo Mamis,

gerade habe ich meinen kleinen Mann gewickelt und gesehen, dass sein kleiner Wuzel rot ist.#heul Wie ich die Vorhaut zurückgeschoben habe, ist auch die Eichel sehr sehr rot gewesen.#heul

Ist das eine Entzündung?#kratz Bin etwas nervös!!! Kennt das jemand? Ich werde morgen die Kinderärztin anrufen, wollte aber schon vorab mal wissen, ob jemand von euch Rat weiß!

#dankeschon jetzt!

Nina und Daniel (5 Monate)

Beitrag von kuschelgirl 28.09.06 - 19:50 Uhr

Hallo Nina,
unser Sohn hat das ab und zu auch mal. Insbesondere wenn er auch sonst ein bißchen wund ist. Laut meinem Kinderarzt darf das auch so sein. Ich würde das beobachten, sobald mein Sohn irgendwo Rötungen bzw. Wundsein hat kommt Bepanthen drauf und im Nu ist alles weg.
Aber ehrlich gesagt, dachte ich das man die Vorhaut nicht zurückschieben darf. #kratz So hat es zumindest bei uns die Hebamme und der KIA gesagt.

Bin gespannt, ob dazu noch jemand was schreibt.

Liebe Grüße
Claudia

Beitrag von pimboli07 28.09.06 - 19:58 Uhr

Hallo Claudia,

danke schon mal für deine Antwort. Das mit der Vorhaut wußte ich gar nicht. Danke!!! Habe es bis jetzt auch noch nicht getan, habe aber geschaut, weil es eben so rot ist.

Liebe Grüße
Nina

Beitrag von n.b.82 28.09.06 - 19:59 Uhr

Du Leonard KArzt hat auch gemeint, man sollte das 1. Jahr gar nicht die Vorhaut zurück ziehen...

Ruf doch morgen besser nochmal den KA an und frag nach nicht das es vom zurück ziehen kommt...

Gute Besserung dem Kleinen...

LG Nina & Leonard 21 Wochen

Beitrag von juleska 28.09.06 - 20:14 Uhr

hallo nina,
vielleicht ist der wund, bei uns hat multilind salbe( kriegste so in der apo) geholfen.
und die vorhaut soll man nicht zurückschieben im ersten jahr, hab ich auch so gelesen.

lg jule

Beitrag von stjdjj 28.09.06 - 20:15 Uhr

das sollte man lassen weil die haut sonst reißen und verwachsungen entstehen können die dann eine vorhautverengung begünstigen. verklebungen können bis zu 17 jahre dauern, bis sie sich lösen. also besser finger davon!

lg cindy

Beitrag von katrin1985 28.09.06 - 20:55 Uhr

Hallo,

ich würde auch direkt zum Arzt (meiner sagte mal, wenns um den Intimbereich bei Jungs geht, sollte man alles ernst nehmen) und die Vorhaut darf man nicht zurückziehen, bis sie sich von alleine löst (wie meine Vorrednerin auch schon schrieb ;-))
Tschüüüß

Beitrag von hebigabi 28.09.06 - 21:12 Uhr

Bitte NICHT die Vorhaut zurückschieben, dabei kommt es zu Mikrorissen, die wiederum zu Verklebungen führen die wiederum eine Vorhautverenggung machen.

Geh lieber zum KiA und lass draufschauen, ansonsten bis dahin ein wenig Creme drauf.

LG

Gabi