Schlafprobleme brauche dringend hilfe

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nasenbaer456 28.09.06 - 19:47 Uhr

Hallo,hoffe mir kann einer helfen.Meine Tochter 7 Wochen alt,hat seit 12 Stunden nicht geschlafen...wie bekomme ich sie zum Schlafen...habe ihr vorgelesen,vorgesungen,auf den Arm gehalten....meine nerven sind total blank..weiß nicht mehr was ich machen soll,wenn sie gerade versucht einzuschlafen,strampelt sie sich wach.Lg Annabell

Beitrag von schokohase81 28.09.06 - 19:50 Uhr

Hi Annabell,

also du kannst versuchen mal spazieren zu gehen oder leg dich mit ihr in euer großes Bett und kuschel dich an sie, das hilft bei uns immer. Innerhalb von ein paar Min ist Emi dann immer weg.
Es gibt in der Apotheke auch Viburcol Zäpfchen, die sind homöophatisch und gegen Unruhe, kannst ja solche holen und ihr eins geben, wenn wirklich gar nichts hilft.

LG Sandra + Emilia *02.04.06

Beitrag von nasenbaer456 28.09.06 - 19:59 Uhr

Danke für die superschnelle Antwort,wede es versuchen,Vielen Dank dafür...Dir noch alles liebe mit Deiner kleinen Maus.
Lg Annabell + Belinda *09.08.2006#baby

Beitrag von helga_h 28.09.06 - 20:01 Uhr

Hallo Annabell,

schreit sie denn dabei? Hast Du eine Nachsorge-Hebamme, die Du anrufen kannst? Oder kannst Du vielleicht mal beim Kinderarzt anrufen?

Bei uns hat spaziergehen immer am besten geklappt.

Ich drücke Dir ganz doll Daumen, dass sie bald schläft!

Alles Liebe,
helga

Beitrag von schmurchen 28.09.06 - 20:02 Uhr

Hallo Annabell

Vielleicht ist es einfach zuviel was du machst um sie zum schlafen zu bringen.
Mit 7 wochen kann sie noch nicht so viel verarbeiten und ist überreizt.
Lege dich in Ruhemit ihr hin,streichel sie etwas und das reicht meist vollkommen aus.

Ich wünsche dir noch einen ruhigen Abend.

LG Christina+Tristan der auch seid Tagen nicht schlafen will(er kann ja jetzt Krabbeln also ist schlafen out).:-p

Beitrag von schlumpfine2304 28.09.06 - 20:38 Uhr

versuch es doch mal mit "einpucken"
wickel sie fest in eine decke oder moltonwindel ein. manche kinder schlafen besser, wenn sie nicht rumhampeln. wegen einpucken kannste ja mal googeln. bei eltern.de war mal ein beitrag, wie man ein kind richtig einpuckt.
bei mir hats bereits paarmal funktioniert. er hatte ich den kleinen eingepuckt, dann in seitenlage gebracht und dann linke hand auf bauch und mit der rechten hand dem kleinen von kopf bis fuß "ausgestreichelt", bis er eingeschlafen ist! war ein tipp meiner hebamme
lg a.