Blut im Kot beim Hund

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von rabatz 28.09.06 - 20:09 Uhr

Was bedeutet das? Ist der Hund dann krank?

lg

Beitrag von chou99 28.09.06 - 21:40 Uhr

Hallo!

Hmm, ich versuche die Frage jetzt mal sachlich zu beantworten, denn wenn du Blut im Kot haettest wuerdest du dich nicht fragen ob du krankst bist...
Es kann ein Zeichen fuer diverse Krankheiten sein. Ist das Blut hell oder dunkel?
Am gebraeuchlichsten sind sicher Parasiten. Auch wenn du regelmaessig entwurmst kann deine Hund Giardien oder Kokzidien haben. Dann ist auch oft noch Schleim am Kot.
Hunde koennen auch sowas wie Haemorrhoiden haben oder Analfisteln.
Koennten auch Geschwulste im Darm sein oder spitze Fremdkoerper wie ein Stueck Knochen, der Verletzungen macht.
Stell deinen Hund am besten beim TA vor und nimm auf jeden Fall eine Kotprobe mit. Alles andere ist Raetselraten.

Gruesse
Nicole

Beitrag von chou99 28.09.06 - 22:13 Uhr

Tausche Analfissur gegen eine Analfistel, doch schon zuviel Baileys heute abend....#hicks