nachts trinken ??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von rose79 28.09.06 - 20:46 Uhr

hi,

mein süßer wird im dezember 2Jahre alt#huepf und seit ein paar tagen hat er nachts immer durst.er trinkt dann so 200-300 ml !
mir kommt das komisch vor,weil er das sonst noch nie gemacht hat und nun plötzlich gleich öfters wie einmal!
halte immer schon die flasche griffbereit#freu
er trinkt nicht nur kleine schlückchen.sondern meist fast ne halbe flasche!#kratz
ist das normal?muss dazu sagen,das er tagsüber auch gut trinken tut!
ist ja auch eigentlich nix schlimmes aber ein wenig wundert mich das schon!
was meint ihr?
ist das bei euren #baby auch so??

#herzliches #danke

sandra

Beitrag von karo_austria 28.09.06 - 20:53 Uhr

Hallo Sandra!

Prinzipiell würde ich mir keine Sorgen machen - ich stehe auch des öfteren auf und hol mir etwas aus der Küche!

Ich weiß ja nicht, wo du wohnst bzw. wie das Wetter bei euch ist - ABER habt ihr vielleicht schon die Heizung eingeschalten??? Dadurch wäre dann auch die Luft trockener und man (zumindest ich ;-)) hat dann nachts oft einen trockenen Mund/Hals.

Ist nur ein Lösungsansatz! Ansonsten würde ich mir, wenn sonst alles in Ordnung ist keine Sorgen machen!

Liebe Grüße

Petra & Isabel (die im Jänner auch 2 wird und nachts noch 1-2 mal gestillt wird!)

Beitrag von rose79 28.09.06 - 20:56 Uhr

hi,

heizung haben wir noch nicht an,so kalt ist es hier in baden würtemberg noch nicht!
ernsthafte sorgen mach ich mir ja auch nicht,hab mich nur leicht gewundert,weil er in letzter zeit sooft nachts etwas trinken möchte!

trotzdem danke!

sandra

Beitrag von sandryves 28.09.06 - 20:59 Uhr

flasche?bei einem 2 jährigen?#kratz

naja gut,jedem das seine ;-)

aber das ist völlig normal mit dem durst.
hast du ihm vor dem schlafen gehen was angeboten?
ist bestimmt nur ne phase.


gruss
sandryves

Sabrina+Yves Cedric(2)+#ei(33+0)

Beitrag von rose79 28.09.06 - 21:03 Uhr

nicht eine solche flasche wie du meinst#kratz,mit wasser drin!
keine milch mehr!

natürlich,er trinkt den ganzen tag nur wasser,das er nichts anderes möchte!


sandra

Beitrag von francoischery 28.09.06 - 23:11 Uhr

hi,

also samantha trinkt auch des öfteren nachts.mal mehr mal weniger.das haben wir nach dem abstillen noch nicht wegbekommen.allerdings bekommt nur eine flasche milch nachts.die bracuht sie noch da sie am tage keine mag.naja aber sonst wenn sie nachts durst hat bekommt sie tee oder wasser.

juana

Beitrag von raquel77 29.09.06 - 09:03 Uhr

Hallo Sandra,

im Kinderzimmer steht für Pia eine Trinkflasche griffbereit. Die schnappt sie sich dann, wenn sie Durst hat und wir können ruhig schlafen :-)

Meinst du, das funktioniert bei euch auch?

In dem Alter ist es eigentlich Pflicht, dass die Kinder 1-2 Liter trinken. Ich wünschte, Pia würde so viel trinken.

LG
Sonja

Beitrag von mariquita 29.09.06 - 10:28 Uhr

Hallo Sandra

Meine Tochter ist jetzt drei Jahre alt und hatte schon immer einen Trinkbecher mit Wasser in ihrem Bett. Meistens ist er morgens noch voll, manchmal aber auch halb oder ganz leer. Wir haben ja auch manchmal Durst nachts und so gehts den Kleinen halt auch. Und wenns nur Wasser ist, ist ja alles ok!

Liebe Grüsse und einen schönen Tag noch.

Claudia mit Vivien #blume