Speiseplan 11 Monate altes Baby/wie 2 tes Frühstück ersetzen ?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von chila9 28.09.06 - 20:58 Uhr

Hallo Ihr Lieben !

Ich brauche mal wieder Eure Ratschläge.

Bisher sah unser Speiseplan bei Lino 11 Monate so aus:

07.00 h 240 ml HA1
09.30 h HA Brei aus 150 ml Wasser ( den liebt er !! )
13.30 h Kartoffel+Gemüse+Fleischgläschen+Obstgläschen
17.00 h Getreide-Obst-Brei aus 120 ml Wasser + 100 gr. Obst
20.30 h 240 ml HA 2 + ggf. noch einige Löffelchen HA Brei

Seit einigen Tagen möchte Lino die letzte Flasche NICHT mehr, macht ich ihm dann aber seinen HA-Brei, füttert er alles auf #gruebel

Trinken möchte er über den Tag nichts, kein Wasser oä.#heul

Wenn ich nun die Abendflasche durch seinen Brei ersetzte, würde er ja 2 x täglich Milchbrei bekommen.#gruebel

Ist das ok ?? oder soll ich ggf. den Getreidebrei am Nachmittag einfach durch ein Obstgläschen ersetzten, daß mag er auch sehr gerne.

Wenn ich Lino zum zweiten Frühstück nur ein bischen Brot geben würde, wird er nicht satt.:-(

Wie ist das bei Euch und wie ist Eure Meinung ?

Ich freue mich sehr auf Eure Antworten !#danke

Gruß Tanja & Lino 27.10.05

Beitrag von sandra_und_luca 28.09.06 - 21:05 Uhr

Nabend,

nö das macht nix wenn er zweimal am tag milchbrei bekommt, so hat er ja trotzdem genug milch und wenns ihm schmeckt warum nicht, ich wäre froh, wenn meiner Brei essen würde, krieg höchstens mal ne halbe portion in ihn rein, so dass ich beschlossen hab es bald mitm brei zu lassen, ich glaub er mag ihn einfach nicht#kratz
Gut dass er von bisl brot noch net satt wird ist klar, weil da müssen die sich ja noch dran gewöhnen, ich würd ihm evt. erst bisl brot zum knabbern geben, und dann zum anschluss halt wie gewöhnt seinen Brei.

lg
sandra