Trinkrhythmus mit 5 Monaten?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von danny29 28.09.06 - 20:59 Uhr

Hallo Mami`s

Also ich hab da, glaub ich, ein Problem. Meine Tochter ist jetzt 5 1/2 Monate alt und ich stille noch voll.
Jetzt höre und lese ich überall, dass die Kinder in dem alter nur noch 3 Stillmahlzeiten brauchen!?#kratz
Meine Maus trinkt aber zwischen 6Uhr und 19Uhr locker 8 mal. Danach schläft sie dann bis zum nächsten morgen durch.
Ich hab jetzt mittags schon versucht etwas Brei zu geben, der zeigt aber keinerlei sättigende Wirkung. Danach wird trotzdem die Brust genommen. Und zwar reichlich!
Habt ihr vielleicht gute Tipps und Ratschläge für mich?

#danke

Danny

Beitrag von sammy111 28.09.06 - 21:17 Uhr

Hallo,

meine Kleine ist genauso alt wie deine. Ich stille zwar nicht sondern gebe die Flasche aber mit drei mal würde ich auch nie im Leben hinkommen! Sie bekommt sie fünf mal.
Ich denke die drei mal sind dann angesagt wenn man Mittags und Nachmittags schon einen Brei gibt.

Habe es auch schon mit Möhrchen versucht, mußte aber feststellen daß sie noch nicht soweit ist also lasse ich es einfach so wie es ist.

Mach dir da mal keinen Kopf #liebdrueck

L.G. Gabi + Emily

Beitrag von sammy111 28.09.06 - 21:21 Uhr

Hallo, ich nochmal#schein
Hab eben gesehen daß deine PLZ mit 40 anfängt.
Meine auch, bin ja schon neugierig wo du herkommst#hicks

Beitrag von danny29 30.09.06 - 16:17 Uhr

Halli Hallo

Bin leider gestern nicht mehr zum Rechner gekommen. Ich komme aus Hilden. Und du?

LG
Danny

Beitrag von sammy111 30.09.06 - 22:35 Uhr

Hey wie cool, ich auch #freu

L.G. Gabi

Beitrag von excession 28.09.06 - 21:32 Uhr

Hallo Danny,

also unsere Maus wird demnächst 5 Monate und wir sind auch meilenweit von 3 Stillmahlzeiten entfernt (Momentan auch wieder stündlich, manchmal auch nur aller 4- 6 Stunden, also überhaupt kein Rhythmus)#augen.
Wobei ich auch nichts auf solche Ratschläge, Empfehlungen etc. gebe.
Ich schaue einfach, wie es ihr geht, und sie entwickelt sich prächtig.
Das solltest Du vielleicht auch machen, einfach schauen, wie es ihr geht und was für ein Gefühl Du dabei hast, meistens liegt man als Mama nicht falsch ;-).

Liebe Grüße, Dani + Tinka.

Beitrag von sparrow1967 28.09.06 - 21:33 Uhr

Laß sie stillen, sooft sie mag. Solange braucht sie es auch noch.
3 stillmahlzeiten sind genauso aus der Luft gegriffen wie das Märchen, das die Kleinen ab 6 Monaten keine Nachtmahlzeit mehr brauchen!

Moritz hat alle Mahlzeiten ersetzt- und stillt trotzdem noch, wenn der kleine Hunger kommt- als Zwischenmahlzeit ;-).

Irgendwann wird es uninteressant und gut. Das nenne ich langsames abstillen- tut auch der Brust gut.

sparrow

Beitrag von banania76 28.09.06 - 21:40 Uhr

Hallo Danny,

meine Tochter wird demnächst auch 5 Monate und sie trinkt zwischen 5 Uhr morgens und 18-19 Uhr abends 5-6 mal manchmal auch 7-8 mal, in letzter Zeit lässt sie sich immer mal wieder ablenken, deshalb kann es durchaus auch mal 7-8 mal sein.

Vlg
banania76

Beitrag von daviecooper 29.09.06 - 10:34 Uhr

Hallo!

Über genau deine Frage hab ich mich auch gerade gewundert. Im Babynewsletter von Urbia steht sogar für 3 Monate alte Babys, dass sie jetzt statt 5 nur noch 3-4 Mahlzeiten wollen.#kratz

Meine Kleine wird auch voll gestillt, ist jetzt 12 Wochen alt und trinkt ca. 7x in 24h. Ich halte diese Zahlen aus dem Newsletter für völlig aus der Luft gegriffen!

Das macht nur alle Mütter nervös....

LG
daviecooper + Charlotte (*7.7.2006)

Beitrag von inesita 29.09.06 - 12:55 Uhr

Ach, so ein quatsch. Babies sollen trinken so viel wie sie es wollen und brauchen.
Mein kleiner hat mit 5 Monaten 5 Mal am Tag getrunken (so mit Abständen von 3 Stunden) und einmal in der Nacht. Plötzlich wollte er alle 4 Stunden trinken, also, von 5 Mal wurden 4 und blieb noch 1 Mal in der Nacht. Er trinkt jetzt seit ca. 2 Moanten 5 Mal am Tag, weil er die Nachtmahlzeit auf 5-6 Uhr morgens verschoben hat. (Ab Morgen gibt es Brei! Er ist jetzt fast 8 Monate alt!).

Liebe Grüße

Ines