etwas peinliche Frage. Nur wer mag.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von winniethepooh 28.09.06 - 21:09 Uhr

Hallo.
Heute mal eine etwas delikate Frage. Habe ständig das Gefühl, unten auszulaufen. #schockDeshalb renne ich bestimmt 30mal am Tag zur Toilette und sehe in den Slip weil ich denke, es ist womöglich Blut. Aber da ist gar nichts. Noch nicht einmal Ausfluss.
Zumindest nicht bis in den Slip. Ausserdem denke ich, das Kleine würde jeden Moment "rausfallen". Ist das nicht verrückt ?#kratz

Das Ganze wird unterstützt dadurch, dass ich jeden (wirklich jeden) Tag Bauchschmerzen habe. War schon bei der FA, die meinte, es sei alles fein. Das Kleine sitzt richtig und fest. Hattet ihr das auch schon mal ? Ist wirklich nervig, besonders bei der Arbei, wenn man ständig zur Toilette rennt. Danke für eure Antworten.
LG Sylvia mit #schrei im Bauchi (7.SSW)

Beitrag von svenja12 28.09.06 - 21:17 Uhr

hallo da bist du nicht alleine,bin etz zwar schon in der 24.ss woche aber hab auch immer das gefühl ich lauf aus:-[aber da ist dann meistens gar nix#schwitz

liebe grüsse sandra+svenja+#baby24.woche

Beitrag von winniethepooh 28.09.06 - 21:24 Uhr

Na, das sind ja tolle Aussichten. Werde mich dann mal dran gewöhnen. Aber toll, dass du mir sofort geantwortet hast, das beruhigt.

LG Sylvia

Beitrag von m_a_m_a 28.09.06 - 21:20 Uhr

Hi

Mir geht es auch so, ich habe ständig das Gefühl ich bekomme meine Periode.
Hab immer eine Art Anngst, meinem Krümelchen könnte es schlecht gehen.
Das hat sich bei mir in der ersten Ss nach dem ersten Ultraschall gelegt, ich hoffe das wird nnun wieder so sein.
Hab ihn am 10.10, da meine FA nicht früher Termine frei hatte.
Ich wünsche Dir, das du bald zur Ruhe kommst und nichtmehr dieses Gefühl hast.
Es ist doch schön zu hören, es ginge dem Kleinen gut.

Liebe Grüße Judith und Krümelchen 5 SSW

Beitrag von winniethepooh 28.09.06 - 21:23 Uhr

Beruhigend. Ich danke Dir für die schnelle Antwort.
LG Sylvia

Beitrag von kleinmausi25 28.09.06 - 22:47 Uhr

Hallo,

Häufiger zur Toilette ist normal. Bei mir ist das zeitweise häufiger. Manchmal kann ich alle halbe Stunde rennen und manchmal muß ich ewig gar nicht. Kollegin fragte mal ob mir etwas aufgefallen sei, ich wäre schon eine dreiviertel Stunde nicht mehr auf Klo gewesen ;-)
Im Slip schauen nach Blut oder so mache ich auch noch. Irgendwie kann ich nicht glauben, daß ich schwanger bin und noch dazu keine Probleme habe. #gruebel
Bauchschmerzen wie Ziehen oder so ist auch normal. Da dehnt sich innen alles. Meine FÄ sagt dann immer, da drinnen verändert sich so viel.

Liebe Grüße
Kleinmausi25 + Schatz (21.SSW)

Beitrag von gelia 29.09.06 - 08:10 Uhr

Guten Morgen!
Mir geht es ähnlich #gruebel.
Mittlerweile bin ich in der 21. Woche und langsam legt sich das Gefühl, dass das Kind einfach so herausfallen könnte #hicks. Mittlerweile denke ich, es ist schon so groß, dass das mit dem Herausfallen nicht mehr ganz so einfach ist. Ich bin wirklich froh, dass es nicht nur mir so geht, dachte schon, ich drehe langsam aber sicher durch.


Mitfühlende Grüße, Geli