Nux Vomica

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anni2606 28.09.06 - 21:13 Uhr

Hallo!
Ich habe heute meine FA nach einem Homöopathischem Mittel gegen schwangerschaftsübelkeit gefragt. Leider hatte sie als schulmedizinerin keine Ahnung davon und hat mich an die Hebamme verwiesen.
Die war leider nicht mehr da.
Also habe ich mich hier schlau gemacht und auch auf einer internetseite. Beide male wurde Nux Vomica genannt.
Die Apothekerin hatte leider auch keine Ahnung meinte nur das in der Packungsbeilage nichts von Übelkeit oder schwangerschaften steht.
Super nu bin ich genauso schlau wie vorher.
Nur bevor ich morgen hinter der Hebamme her telefoniere wollte ich euch nochmal fragen!
Is das das richtige? Es sind Tabletten dachte es wären tropfen?

Liebe Grüße

Beitrag von jackyhh 28.09.06 - 21:21 Uhr

Huhu,

ich habe von meinem Hausarzt (FA war im Urlaub) Nux Vomica empfohlen bekommen, und zwar in der Potenz D30, 2xtäglich 3 Globuli.

In der Packungsbeilage steht nichts, das ist aber bei homöopathischen Mitteln auch nicht üblich, soweit ich weiß (?)

In meinem schlauen Buch steht was, dass man bei Selbstmedikation lieber niedrigere Potenzen nehmen soll, die schreiben was von D6, 3xtäglich 5 Globuli. Falls Werbung erlaubt ist: Homöopathie Quickfinder von GU, da kann man einfach nachschlagen und muss sich nicht so tief einlesen, wenn man nicht will (so wie ich ;-)).

Ich würde einfach morgen nochmal versuchen, die Hebi zu erreichen, und ansonsten lieber D6 kaufen...

Viele Grüße

Jacky

Beitrag von sonne108 28.09.06 - 21:28 Uhr

Huhu

ich hab die Nux vomica zu Beginn der Schwangerschaft von meiner Heilpraktikerin bekommen - und zwar Globuli D6, immer 3 Stück in Wasser aufgelöst nehmen wenn´s mir schlecht wurde.
Es gibt auch welche von Schüssler (das könnten dann Tabletten sein)

Mir haben die super geholfen :-)
Aber da ist leider jede Frau anders.

Gute Besserung & alles Liebe
Sabine (39. SSW)

Beitrag von die.kleine.hexe 28.09.06 - 21:36 Uhr

hallo,

wie bitte ? die apothekerin hat keine ahnung #schock
ach du liebe zeit ! ich arbeite auch in einer apotheke und sowas dürfte nicht passieren .....
aber zum thema:
nux vomica hatte ich auch genommen, das ist schon ok, wenn du das auch ohne arzt einnimmst...im "schlimmsten fall" hilft es nichts, aber verkehrt machst du damit nichts

ob du tabletten, globuli oder tropfen nimmst ist eigentlich egal. die dosierung von tabletten ist allerdings geringer als bei tropfen und globuli

lg,
hexe

Beitrag von anni2606 28.09.06 - 21:44 Uhr

Hallo hexe!
Die Apothekerin meinte das es am anfang nur noch schlimmer wird mit der Übelkeit das wäre normal.
Sie hat mir dann die Nux Vomica D6 gegeben.
Das das alles so kompliziert sein muss.

Liebe grüße

Beitrag von die.kleine.hexe 28.09.06 - 21:51 Uhr

hallo nochmal,

es muß aber nicht zu einer erstverschlimmerung kommen !
D6 hatte ich auch. du kannst am anfang ruhig mal alle 15 min 5 globuli nehmen

lg,
hexe