DRINGEND!Morgen Vorstellungsgespräch!Schächen??

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von frenze85 28.09.06 - 21:27 Uhr


Hallöchen ihr Lieben!

Juhu habe morgen nun endlich mein Vorstellungsgespräch bei Amazon.de! Die 3 Einstellungstest habe ich schon mit 1 bestanden nun geh ich morgen Probearbeiten und danach zu einem Gespräch! Habe das heute erst erfahren und nun verusche ich mich schon den ganzen tag so gut wie möglich darauf vor zu bereiten.
Nur hapert es an der Frage Nenne sie Stärken und Schwächen!
Nun bin ich auf der Suche nach einer guten Formulieren für "gute Schwäche"

Wenn ich mir über eine Sache Sorgen mache denke ich sehr lange darüber nach. solange darüber nach bis ich eine Lösung gefunden habe.

Ich habe noch wenig Erfahrung und darum etwas Schwierigkeiten mit der Englischen Sprache, bin aber gerade dabei mit Hilfe von Literatur dies zu ändern.

Könnte ich das als Antwort verweden? Also iche meine es ist die Wahrheit aber ist das positiv für das Gespräch oder sollte ich lieber etwas anderes nehmen!

Wenn es geht bitte ich um eine ziemlich schnell Antworte da morgen Nachmittag das Gespräch schon ist!

Ich danke euch meine Lieben
schönen Abend euch noch!
Frenzy

Beitrag von eineve 29.09.06 - 07:41 Uhr

es gibt keine guten schwächen. nur schwächen. und wenn du "halt mal so irgendwelche schwächen" nennst - ist das ein zeichen das du dich selber nicht kennst und bereit bist dich zu verstellen. nur die eigenen genannten schwächen bestehen die warum tun sie das frage.

Beitrag von frenze85 29.09.06 - 08:47 Uhr

Reichen dir die von mir genanngen Schwächen nicht? Ich habe doch zwei Sachen genannt wo ich denke das sie nicht zu meinen Stärken gehören. Es sind doch nicht irgendwelche Schwächen! Ich versteh nicht wirklich was du meinst!

Sorry tut mir leid aber irgendwie hilfst du mir nicht weiter, ich habe nicht die frage gestellt was ich für schwächen habe und ihr sollte mir auch keine nennen sondern eifnach nur wie ich die genannten Schwächen verpacken kann im Gespräch!

#danke

Beitrag von eineve 29.09.06 - 19:37 Uhr

jeder verpackt auf seine art und weise seine schwächen - eben entsprechend seiner persönlichkeit. das teil dann unterschwellig mit - in wie weit dir bewusst ist mit den schwächen um zugehen. wer auf die tour "naja - damit halt auch bei mir schwächen vorhanden sind - zähl ich mal welche auf" sich vorstellt - fliegt schnell auf als nicht wirklich überzeugend. und wer mit seinen schwächen konform geht - der kann ohne ängste darüber sprechen und vermittelt dem gegenüber seine persönlichkeit.

Beitrag von eineve 29.09.06 - 07:42 Uhr

ps - eine schwäche kann ich dir von dir schon mal nennen:


ander fragen - nicht selber machen :-D und informieren über selbstbetreffende massgebliche eigenschaften.

Beitrag von frenze85 29.09.06 - 08:40 Uhr

Sorry aber sei mir nicht böse, finde es nicht wirklich nett von dir! Aber das scheint ja eine Stärke von dir zu sein!
Lass mich raten ich soll nach meine Schwächen googlen? Oder was meinst du mit nicht selber machen?#kratz

Wie schon in einem aderen Posting gesagt finde deine Antworten weder nett noch witzig!

Danke trotzdem aber geholfen hast du mir leider überhaupt nicht!

Lg Frenzy

Beitrag von elodia1980 29.09.06 - 08:11 Uhr

hallo frenzy,

du musst deine schwächen gekonnt als "stärken" verkaufen.

englisch:
ich habe noch wenig erfahrung mit der englischen sprache (negativ), aber ich bin gerade dabei, durch einen volkshochschulkurs meinen kenntnisse zu verbessern (positiv, weil lernbereit, fleißig, aktiv und entschlossen, schwäche auszumerzen)

nachdenken über schwieriges problem:
ich beiße mich manchmal an problemen fest, bis ich eine lösung gefunden haben (negativ). seitdem ich dieses problem erkannt habe, wende ich die zeitsparende strategie an, mir eine plus-minus-liste zu erstellen und dann pragmatisch abzuwägen (positiv, weil vertraut mit kreativen lösungsmöglichkeiten, gewillt, etwas zu verändern)

dieses system kann man auf jede "schwäche" anwenden, wenn man ein bisschen fantasie hat. aber natürlich nicht flunkern. wenn du gegen dein schlechtes englisch nichts machst, darfst du das auch nicht behaupten.

viel erfolg
elodia

Beitrag von frenze85 29.09.06 - 08:43 Uhr

Hallöchen ich danke dir!#danke

Ich finde deine Formulieren sehr gut, nach sowas habe ich gesucht! danke schön!

Wie gesagt ich will keine Standtart Antworten haben, da sie ja nicht stimmen. Also was soll ich da bei Google suchen oder sonst etwas. Danke das du meine "schwächen" umformuliert hast!;-)

#danke
Wünsch dir einen schönen Tag!

Liebe Grüße
Frenzy