Hat jemand ein Musterschreiben zum Antrag auf Elternzeit?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von sara31 28.09.06 - 21:30 Uhr

Hallo zusammen,

durchforste gerade das Internet nach einem Musterschreiben an den Arbeitgeber wegen des Antrages auf Elternzeit.
Leider sind das alles kostenpflichtige Downloads :-(

Würde gerne schon alles für nach der Geburt vorbereiten, damit das Chaos dann nicht allzu groß wird und wollte mal fragen ob jemand von Euch so ein Schreiben hat bzw. was drin stehen muss, damit da auch nix schief geht.

Vielen Dank#blume
Sara (29. SSW)

Beitrag von herzele18 29.09.06 - 07:56 Uhr

hallo,
also ich habe meinem chef einen brief geschrieben dort stand drin das ich nach der geburt meines sohnes Vorraussichtlicher Geburtstermin..... im anschluß zum mutterschutz erziehungsurlaub bis zum .... nehme.
mehr hatte ich da nicht stehen. aber kleiner tip nach der geburt ist etwas spät, das solltest du 4-6 wochen vor dem et ihm geben. und wenn das kind später kommt verlängert der tag sich halt wann du wieder kommst

Beitrag von knabberlein 29.09.06 - 07:57 Uhr

Hallo! :-)

Frag mal bei deiner Krankenkasse nach. Ich lgaube, die können dir da helfen. Die haben meist Informationsmaterial hierzu.

Mike #huepf

Beitrag von moehre74 01.10.06 - 08:37 Uhr

hallo,

hab dir mein schreiben mal hier rein kopiert:

Antrag auf Genehmigung der Elternzeit



Hiermit beantrage ich die Elternzeit für meine Tochter Geb.Datum, unmittelbar nach Ablauf der gesetzlichen Mutterschutzfrist.

Ich möchte die Elternzeit zunächst für zwei Jahre in Anspruch nehmen. Ich behalte mir vor, das dritte Jahre Elternzeit unmittelbar im Anschluss an diese zwei Jahre bzw. zu einem späteren Zeitpunkt zu nehmen.

Weiterhin möchte ich voraussichtlich ab dem ... eine Teilzeittätigkeit mit einer Wochenarbeitszeit von 10 Stunden ausüben.

Sollte sich im Zusammenhang mit meiner Teilzeittätigkeit etwas ändern, werde ich dies rechtzeitig mitteilen.



Mit freundlichen Grüßen

Falls du komplett 2bzw. 3 jahre zu hause bleiben möchtest, läßt du die teilzeit natürlich raus ;-)

lg

dani