Welche Trinkflaschen werdet ihr kaufen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von agan 28.09.06 - 21:31 Uhr

Hallo Mädels,

die Frage steht ja schon oben, habt ihr da vielleicht einige Tipps, es gibt ja soviele Angebote, mich würd die Flaschen von Nuby reizen, hat da jemand Erfahrungen mit? Danke schon mal für eure Antworten...bis denne #blume

#baby 20+2

Beitrag von m_a_m_a 28.09.06 - 21:35 Uhr

Ich habe nach langem Ausprobieren auf die MAM Flaschen zurückgegriffen.
Das sind Anti kolik Flaschen, bei denen geht immer Luft rein, es entsteht kein Unterdruck.
Bei diesen Flaschen ist das System am Flaschenboden, was bei den meißten anderen nicht der Fall ist.
Sie sind zwar aufwendiger zu spülen, aber einfach Klasse.
Bei denen von NUK z.B. hat meine Tochter immer den Sauger nach innen gezogen, wegen dem Unterdruck der trotz Loch im Sauger entsanden ist.

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen

lg

Beitrag von finnya 28.09.06 - 21:38 Uhr

Hallo,

ich stille meine Kinder zwar, aber hatte trotzdem ein paar Fläschchen für Tee usw. Die von MAM fand ich recht praktisch, da sie sehr groß bzw weit sind (also größerer Durchmesser) und man leichter Teepulver umrühren konnte..

Ansonsten hatte ich Fläschchen aus den USA von Disney und RSB.

Generell sind Glasflaschen immer besser, da sie keine Stoffe absondern (wie Plastikflaschen).

Grüßli, Finnya.

Beitrag von m_a_m_a 28.09.06 - 21:46 Uhr

Die Stoffe die Plastikflaschen absondern konnen, haben die MAM Flaschen nicht.
Zumindest habe ich das gelesen und meine Hebamme hat es mir gesagt.
Glas sin auf jeden Fall hygienischer.

Beitrag von finnya 28.09.06 - 22:07 Uhr

Ja, deshalb schrieb ich ja, dass ich MAM Flaschen verwendet habe ;-)
Und ansonsten Glasflaschen aus den USA (ein Post weiter oben ;-))

Beitrag von daray73 28.09.06 - 22:01 Uhr

Ich war mit den Weithalsflaschen von Nuk sehr zufrieden!:-)
Ich denke die nehm ich diesmal auch wieder!
Greetz Daray

Beitrag von anita_kids 28.09.06 - 22:41 Uhr

also wir habe die weithalsflaschen von nuk...aber nicht aus praktischen, sondern optischen gründen...klar, da lässt sich alles besser umrühren kein thema, aber daran haben wir damals beim kauf nicht gedacht.

lg anita