Umfrage: Wer wünscht sich auch ein drittes oder weiteres Kind?

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von munirah 28.09.06 - 21:34 Uhr

Hallo!

Meine Frage seht ihr oben! Wann und in welchem Abstand zu den älteren Kindern?
Meine Jungs sind 11 Monate und 27 Monate alt. Noch ist es zu früh für Nr. 3, aber wir wissen, dass es kommen wird. Nur wann ist es am besten?

Munirah

Beitrag von sissy1981 28.09.06 - 21:42 Uhr

Gute Frage. Bei 3 Kindern hätte ich wahrscheinlich gesagt gleich nacheinander (ich persönlich finde ja ein Altersunterschied von 2 1/2 - 3 Jahren klasse)

Da wir aber mind. 4 Kinder wollen haben wir uns darauf geeinigt dass wir jetzt ne Pause von 4-5 Jahren machen und dann wieder loslegen #sex

LG sissy

Beitrag von zenaluca 28.09.06 - 22:06 Uhr

Hallo Munirah!

Wir hätten schon gerne 3 oder 4 Kindern. Eliano ist jetzt 2 Jahre alt geworden, Nr. 2 kommt Anfang November.

Wann Nr. 3 an die Reihe kommt, wissen wir noch nicht. Ich denke, das kommt darauf an, wie anstrengend es mit 2 Kinder wird. Ich hätte dann vielleicht doch gerne einen größeren Abstand als 2 Jahre, jedenfalls wenn Nr. 2 so wird wie Eliano, der recht anstrengend ist.

Auf der anderen Seite werde ich auch nicht jünger, bin jetzt "schon" 31 Jahre alt ... mal sehen. Kommt wahrscheinlich auch darauf an, wie sich die berufliche Perspektive meines Mannes entwickelt.

LG Larissa

Beitrag von sarlessa 28.09.06 - 22:53 Uhr

Hallo Munriah,

wir haben uns auch auf "nur" 3 Kinder geeinigt.

Die Abstände sind 17 Monate und jetzt im Nov. kommt unser drittes Kind.
Da ist der Abstand dann 15 Monate.
Beim Baby hatte es sofort geschnackelt, auf Leif (Kind 2) mußten wir 3 Monate warten.

Ich wollte den geringen Abstand, damit alle Kinder etwas zusammen anfangen können.
Das letzte Kind als Nachzügling konnte ich mir nicht vorstellen.

Hätten wir uns doch auf 4 geeinigt, hätte ich wahrscheinlich mit Kind 3 gewartet, bis Leif so 1 1/2 Jahre alt ist, und dann das dritte angesetzt.
Nummer 4 auch im zügigen Abstand.


Den richtigen Zeitpunkt kann Dir niemand sagen.
Ich denke mal: austesten :-)

LG

Hella

Beitrag von munirah 28.09.06 - 22:58 Uhr

Hallo Hella!
Du gehst da ja sehr mutig ran! Wir hatten uns auf 2 bis 4 Kinder geeinigt. Ob wir Nr. 4 auch noch wollen, hängt von Nr.3 mit ab. da mich das Thema Verhütung einfach nervt, solange weiterer Nachwuchs geplant ist, wird es wohl recht schnell gehen. Bin mal neugierig, was so auf uns zukommt. Aber erst mal Pause...
Munirah

Beitrag von martina129 29.09.06 - 08:53 Uhr

Hallo Munirah,

habe bereits 3 Kinder, Nummer 4 ist nicht geplant ;-)

Abstand von 1 zu 2 = 2 Jahre, 2 Monate und 2 Tage *lach
Abstand von 2 zu 3 = 16 Jahre, 2 Monate und 23 Tage

Gruß Tina (die eigentlich beim 3.Kind schon Oma sein könnte :-))

Beitrag von irmi182 02.10.06 - 15:17 Uhr

Also in dem Alter hätte ich persönlich keins mehr bekommen.#augen

Will ja irgendwann mein Leben geniessen.#freu

In meinen Augen bist du mutig. Ich hätte die Nerven nicht mehr.:-(

Beitrag von claudia_71 29.09.06 - 11:12 Uhr

Hallo Munirah!

Wir haben drei Kinder: Der Abstand zwischen den beiden Großen ist 2 Jahre, 3 Monate und19 Tage.
Der Abstand vom Mittleren zum Kleinen ist 8 Jahre und 7 Tage.

Ich wollte immer einen kleinen Nachzügler, und ich genieße jeden Tag mit meinen dreien!

Nr. 4 ist allerdings nicht mehr geplant ;-)

LG Claudia

Beitrag von bluemchenswelt2003 29.09.06 - 13:20 Uhr

hallo,

ich habe zwei mäuse,
die einen altersunterscied von 17 monaten haben.

die eine wit jetzt drei und die andere 17 monate.

entwerder es passiert jetzt oder wir warten,
bis die beiden zur schule gehen.

möchte gerne auch einen kleinen nachzügler haben.
dann dauert es halt nochmal 4 jahre,
bis es in die planung geht. so wie es kommt so kommt es.:-)

aber mehr als drei will ich auch nicht.

wird ja dann alles zu teuer und
man weis ja nicht,
was noch auf uns zu kommt. dank der politk.
wird es immer schwieriger mehrere kinder zu haben.

grüsse claudia

Beitrag von susasummer 29.09.06 - 14:53 Uhr

Wir warten auch noch mit dem dritten.
Meine ersten beiden sind knapp 3 jahre auseinander und der Abstand vom zweiten zum dritten wird mindestens 4 Jahre sein,eher sogar noch etwas mehr.
Ich kann mir einen kürzeren Abstand einfach nicht vorstellen,weil ich nicht wüsste,wie ich das unter einen Hut kriege.Speziell auch jetzt mal auf das stillen angesprochen.Die anderen Kinder müssen ja dann auch mal warten können.
lg Julia

Beitrag von monaeaush 30.09.06 - 08:51 Uhr

Huhu,

Sascha ist im Mai 2003 geboren,
Sarah im Mai 2005

und im März 2007 kommt Nr. 3


Ich finde den Abstand von 2 Jahren ideal. Allerdings hätten wir diesmal, wenns nicht schon geklappt hätte, im August Pause gemacht #hicks Der Mai ist recht teuer geworden, da mein Mann und einige Freunde auch im Mai Geburtstag haben #gruebel

LG Mona

Beitrag von mausbaer002 30.09.06 - 18:39 Uhr

Hallo Munirah,

ich habe auch schon zwei Mäuse (der große ist 8 Jahre alt und die Kleine wird im November 6 Jahre alt) also ist der Altersunterschied auch knapp zwei Jahre. Eigentlich wollte ich immer "nur" zwei Kinder haben und die Kleine ist auch komplett anders als der Große - total aufgedreht und so - aber seit einem halben Jahr denken mein Mann und ich auch über ein drittes Kind nach. Aber meine Familie ist total entsetzt. Finanziell ist ja jetzt schon nicht einfach, wie soll es denn dann bitte mit einem dritten Kind werden... Irgendwo haben die ja auch recht, aber soll ich deswegen auf ein drittes Kind verzichten? Kinder sind etwas ganz besonderes und wenn wir, die wirklich noch Kinder bekommen möchten, es nicht tun, dann haben wir bald hier in Deutschland keine Zukunft mehr...

Liebe Grüße
Nicole#blume

Beitrag von munirah 02.10.06 - 20:12 Uhr

Recht hast du!

Beitrag von l1b2s3f4 01.10.06 - 10:34 Uhr

Hallo Munirah !
Wir haben 6 Kinder.(Am Anfang waren eigentlich nur 2 geplant;-))
Jacqueline wird 17,Tobias: 14,Samantha:7,Franziska:6 und Lea und Mia sind 15 Monate
Und keines möchte ich missen.Es ist wundervoll#freu
LG Yvonne

Beitrag von munirah 02.10.06 - 20:16 Uhr

Hallo Yvonne!

Irgendwie sind wir uns schon mal hier im Forum begegnet. Jemanden mit sechs Kindern vergisst man nicht so schnell. Wie machst du das eigentlich? Ich weiß von meiner Arbeit her, dass ich bei vier Personen den Überblick behalten kann, aber bei mehr geht immer einer unter. Deshalb reichen uns 3-4 Kinder. Aber man weiß ja nie, was kommt...

Liebe Grüße

Munirah

Beitrag von l1b2s3f4 02.10.06 - 21:09 Uhr

Hallo Munirah!
Eigentlich ganz einfach.Oberstes Gebot:nur nicht verrückt machen lassen;-).Abends wird die Stube und die Küche grob aufgeräumt.Bevor mein Mann morgens auf Arbeit geht, schaltet er Geschirrspüler und Waschmaschine an.Wenn er noch Zeit hat räumt er auch noch die Küche fertig auf.Wenn dann die Kids in der Schule sind,ist meist auch Spül,-und Waschmaschine fertig-ab in den Trockner(erspart mir die Bügelwäsche;-))Danach geh ich meist mit den Zwillingen und dem Hund raus.Im Moment ist meine Große noch zu Hause,dann geht sie auch allein mit#baby,#baby und #hund und ich mach den Rest des Hauses,bis auf das Dachgeschoß.Da sind nur die Zimmer von meinen Großen und das 2.Bad.Ist ihr Bereich,also können sie dort auch für Ordnung und Sauberkeit selbst sorgen.Sind ja schließlich alt genug.Dann Mittagessen,Hausaufgaben,Freizeit#freu
Also,alles ganz easy;-)Und wenn ich mal die Faxen dicke hab,dann schnapp ich mir Lea und Mia,setzte sie in den Kinderwagen,den Hund noch dazu und mach nen ausgiebigen Spaziergang,um mich abzureagieren,es ist ja nicht immer eitel Sonnenschein.
Natürlich liegt auch mal da und dort Spielzeug rum,dafür sind eben Kinder im Haus,aber es muß immer so aufgeräumt sein,das auch mal unerwarteter Besuch kommen kann.
LG Yvonne

Beitrag von irmi182 02.10.06 - 15:14 Uhr

Meine sind 22 Monate auseinander. 2 reichen mir. ;-)

Beitrag von yamyam74 18.10.06 - 11:39 Uhr

Hallo,
unsere ersten Beiden sind 21 Monate auseinander. Sie sind jetzt 11 und 13. Dann kommt Nummer 3, er ist 5 und Nummero 4 ist 13 Monate. Wir basteln gerade an Baby Nummer 5:--)