Erste Periode? Depressive Verstimmung!Hilfe

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von souka 28.09.06 - 21:40 Uhr

kann es sein, dass ich bald meine periode bekomme oder bin ich depressiv?
mein sohn ist anfangs märz geboren und ich stille ihn jetzt seit 5 wochen noch so 2-3 mal am tag. seit zwei monaten fühle ich mich so verstimmt wie normalerweise kurz vor der mens.
(angst, depro, nervig, verunsichert und fast einwenig psycho)
es zieht auch ab und an im unterleib.
wie habt ihr die erste periode bekommen, hat sich die bei euch angekündigt?
ich habe auch seit der geburt absolut null ausfluss.
hattet ihr starke schmerzen? ich hatte vor der ss immer sehr starke schmerzen und wünschte mir, dass das nun ein ende hat.
ich habe ein wunderbares kind, absolut pflegeleicht, an ihm kann meine verstimmung also nicht liegen!
hatte jedoch eine schwierige zeit hinter mir......umbau mit temporärem (viel länger als geplant) wohnungswechsel.....tod im freundeskreis......stress in famillie.
das hat jetzt eigentlich alles nichts mit meiner periode zu tun aber vielleicht könnt ihr mir eure erfahrungen mit der esten regel berichten.
danke

Beitrag von mathildajonas 28.09.06 - 23:24 Uhr

Ich hatte meine erste Periode wieder als ich, so wie du, nur noch 2-3 mal tägl. gestillt habe. Ich fühle mich davon fast etwas überrumpelt und hatte noch gar nicht richtig damit gerechnet ... dabei ist das ja logisch, dass das bald mal wieder anfängt. Aber kaum war es so weit, war es ruckzuck wieder wie immer. Für mich hat sich da nichts geändert, genauso stark wie vorher, etwas Bauchziehen, manchmal miese Laune ... eben wie immer ;-)

Wenn du jedoch sagst, du hättest so viel privaten Stress, dann wundert es mich nicht dass du dich einfach mal so depressiv verstimmt fühlst. Vielleicht brauchst du einfach etwas Ruhe, Seele baumeln lassen und Kuscheln, damit es dir wieder besser geht?

LG Mathilda