ET-2 Übelkeit, Durchfall, Unwohlsein, Bauchschmerzen (-krämpfe)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von projekt18 28.09.06 - 22:45 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Habe in 2 Tagen ET und nun werd ich auch noch krank oder so?
Mir geht es echt beschissen und ich habe heute den ganzen Tag nur im Bett gelegen und nur das Nötigste erledigt.
Weiß echt nicht was ich machen soll, hat irgendjemand vielleicht einen Tipp?
Ist das normal so kurz vor der Geburt?
Muss ich mir sorgen um mein Würmchen machen?

Liebe Grüße

Iris

Beitrag von sternenzauber24 28.09.06 - 22:50 Uhr

Hallo Iris,

welche Symptome hast du denn genau?

Es kann auch ein Zeichen sein,das es jetzt nicht mehr lang dauert:-).Ich hatte das nämlich auch vor der Geburt meiner Tochter.Trinke einen schönen Tee oder warme Milch und lass es dir gutgehen.Mach dir eine schöne Badewanne und gönne dir Schlaf und Ruhe.Das ist das einzigste,was nun wirklich hilft!!!

Alles Gute(auch für die Geburt)

LG

Julia+#baby Jymena Jaqueline(34SSW)

Beitrag von mary_joana 28.09.06 - 22:52 Uhr

hallo iris,

ich kann sehr gut nachfühlen. mir ging es die letzten tage auch richtig dreckig. bin dann heute zum fa, und der meinte ich solle einleiten lassen. hab allerdings noch nen 2 jährigen sohn um den ich mich kümmern muss, da MANN ja nicht ständig von der arbeit fern bleiben kann. in meiner ersten ss gings mir nicht so dreckig also weiss ich aus eigener erfahrung nicht ob das normal ist.
ich wünsch dir auf jeden fall gute besserung. am besten fragst mal bei deinem arzt nach was dir helfen kann.

liebe grüße von einer total aufgeregten mary jo(einleitung morgen)#huepf

Beitrag von liebelain 29.09.06 - 00:22 Uhr

Hallo Iris,

das müssen nicht unbedingt Anzeichen für eine Krankheit sein, das können durchaus schon die ersten Hinweise auf die baldige Ankunft Deines Würmchens sein.

Sieh mal, was es bei urbia dazu zu lesen gibt:

http://www.urbia.de/services/schwangerschaftskalender?id=104&o=schw_kalender&c=40

So oder so - ich wünsche Dir eine wunderschöne Entbindung, wenig Schmerzen und eine ganz tolle Zukunft mit Deinem nagelneuen, kleinen Schatz.

Herzliche Grüße,
liebelain

Beitrag von diechen 29.09.06 - 13:57 Uhr

Hallo!
Wie gehts Dir denn heute?
Bei der Geburt meines Sohnes war das genauso#aha - hatte 2 Tage bevors losging genau diese Anzeichen.
Also, ich drücke Dir die Daumen und alles Gute!
Diechen