Urlaubsanspruch / Sonderurlaub??? Bitte helfen!!!

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von bubble46 29.09.06 - 00:06 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Ich habe nun seit dem 11.09. endlich wieder Arbeit. Leider nur in einem Call-Center #schmoll und leider auch nur über eine Zeitarbeitsfirma #augen, ABER es ist Arbeit...

Aber nun zu meiner Frage... Ich heirate am Freitag, 10.11.2006 #freu. Habe auch schon im Call-Center Bescheid gegeben wegen dem Tag Sonderurlaub der mir ja zusteht. Nur denke ich, werde ich am Donnerstag sicherlich so nervös sein, dass ich eh nicht produktiv #bla sein werde, bzw. mir das zu stressig wird.

Steht mir eigentlich schon Urlaub zu, so dass ich den Donnerstag, vielleicht auch schon den Mittwoch frei nehmen kann? #gruebel In meinem Vertrag bin ich nicht schlau geworden. Habe ich nur 1 Tag Sonderurlaub oder sind es 2 Tage bei der eigenen Hochzeit? #kratz

Vielleicht kann mir ja einer hierbei helfen, der sich damit auskennt, bzw. schon selber Erfahrungen gemacht hat. :-D

Lieben Gruß,
Maren

Beitrag von malawia 29.09.06 - 08:17 Uhr

Es kommt drauf an, was dein Arbeitgeber dir gewährt. Er kann dir 1 Tag gewähren oder aber auch 2. Das kann er sich aussuchen und sollte auch in deinem Arbeitsvertrag stehen, wieviel er gewährt. Dir wird nichts anderes übrig bleiben als zu Fragen.

In einigen Tarifverträgen ist z. B. Sonderurlaub wegen Hochzeit gar nicht mehr vorgesehen.

Das heißt ein generelles Recht auf Sonderurlaub bei Hochzeit hat man nicht mehr.