Erfahrungsbericht 1. Clomi-Zyklus

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von moonlight1de 29.09.06 - 07:27 Uhr

Hallo Mädels,

ich halte mich ja eher im Hintergrund auf, lese aber immer fleißig mit. Heute will ich euch mal von meinem ersten Clomi-Zyklus berichten.

Vorweg noch - Clomi habe ich jetzt nach über 12 ÜZ und 2 x Zyklusmonitoring verschrieben bekommen, weil ich keinen #ei - sprung hatte. Außerdem haben sich bei mir nach dem absetzen der Pille (Minisiston) die Zyklen stufenweise von 28 ZT bis auf 35 ZT verlängert.

Nun mußte ich vom 3.-7. ZT je eine Tablette Clomi nehmen. Am 13. ZT hatte ich meine Follikelschau. Hier fand sich ein #ei von 16 mm Größe. Nicht viel, aber immerhin ein #ei. Blut wurde dann an diesem ZT und am 20. ZT genommen. Ergebnis: Ich hatte einen #ei - sprung!!!! #huepf #huepf #huepf #huepf

So, nun hatte ich seit dem 24. ZT leichte SB, die immer stärker wurden und dann heute, am 28. ZT in die Mens übergingen.

Was hat mir Clomi also gebracht??

1. Ich hatte einen #ei - sprung
2. Ich habe wieder einen 28 Tage Zyklus!

Nebenwirkungen hatte ich übrigens keine.

Nun werde ich in den 2. Clomi-Zyklus starten und vom 3.-7. ZT 2 Tabletten nehmen. Am 11. ZT ist dann wieder Follikelschau. Drückt mir die #daumen, dass es dann endlich klappt!

LG Andrea, die jetzt "unschwanger" heiratet (hat auch seine Vorteile..)

Beitrag von giethoorn 29.09.06 - 15:30 Uhr

Hallo Andrea,
habe mit einem Schmunzel´n deinen Beitrag gelesen. Ich heiße auch Andrea und habe meinen 1. Clomizyklus gehabt. Bekam heute meine Mens und starte am Sonntag wieder mit Clomi...verstehst du jetzt mein Lächeln. Mein Verlobter und ich wissen nicht ob wir es noch schaffen dieses Monat zu heiraten, vorhaben tun wir es...grins!
Wie alt bist du und hast du schon Kinder? Wir sind schon älteres Semester (knapp 40 und 42 Jahre) und haben 2 pupertierende Kinder!
Wünsche dir und deinem "Bald-Mann" eine schöne Hochzeit und einen erfolgreichen 2. Clomi-zyklus!
Alles Liebe und Gute
Dea# herzlich

Beitrag von moonlight1de 30.09.06 - 13:01 Uhr

Hallo Andrea,

das ist ja #cool. Hab auch eben gedacht Du wiederholst erstmal meine Geschichte :-)

Ich bin ab 16.10. schon stolze 28, mein Schatz ist 31. Und geheiratet wird bei uns definitiv diesen Monat, und zwar am 06.10.06!

Würde mich freuen, wenn wir uns hier immer mal über unsere Erfahrungen austauschen können.

LG Andrea

Beitrag von lulu06 29.09.06 - 23:39 Uhr

Hey, das freut mich für dich!!!! Und das witzige ist, ich war heut bei meiner FÄ zur Besprechung. Ich habe im letzten Zyklus Dexa & Clomi bekommen und musste so an die 200 mal BLut spenden.... Heut hat meine FÄ gesagt, ich hätte einen ES gehabt!!!! Uhi hab ich mich gefreut. Da war es garnicht schlimm, dass ich nicht sofort schwanger war. War froh, dass ich überhaupt mal einen hatte.

Also diesen Zyklus musste ich nur leider mit Clomi aussetzten, da meine FÄ Urlaub hatte. Durfte nur Dexa nehmen. Aber nicht schlimm. Im nächsten ÜZ gehts in Runde 2 mit Clomi.

Übe übrigens schon seit Feb/05.... also schon soooo lang.......

Im November heiraten wir.... was wäre das ein schönes Geschenk für meinen Schatzi.....

Drück dir auf jeden Fall mega die Daumen.... vielleicht bleibt man ja in Kontakt.

Beitrag von moonlight1de 30.09.06 - 13:08 Uhr

Hallo Lulu,

wie mir scheint, haben wir 3 einiges gemeinsam :-)

Drücke Euch die #daumen, dass wenigstens Du Deinem Freund am Hochzeitstag eine freudige Überraschung machen kannst. Bei mir ist es ja nun leider in die Hose gegangen :-(

Naja, dafür kann ich von meiner neuesten Story erzählen:

Mußte heute mein neues Clomi holen (hab ich erstmal nicht gemacht, weil ich dachte - naja, vielleicht ist das Rezept ja nicht mehr nötig #schein). Also rein in die Apotheke und was bekomme ich da gesagt?

Sie: "Das macht dann bitte 10,25 €."
Ich: "Wofür? Sie bekommen nur 5 € Zuzahlung!"
Sie: "Ne, bei einer Kinderwunschbehandlung zahlt die Krankenkasse nur 50% des Medikamentes."
Ich: "Wieso hab ich dann beim letzten Mal nur 5 € bezahlt?"
Sie : "Weiß ich nicht."
Ich: "Dann geben Sie mir bitte mein Rezept wieder!"

Bin dann in die nächste Apotheke gegangen und hab da anstandlos für 5 € Zuzahlung mein Clomi bekommen.

Fazit: Die bescheissen einen wo Sie können! :-[

LG Andrea