Schadet dasdem Ungeborenen?????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mandyreno 29.09.06 - 07:42 Uhr

Ich hatte am Montag eine Zahn-OP unter Vollnarkose und musste danach Schmerztabletten nehmen, schadet das dem Ungeborenen?

Beitrag von kascha912 29.09.06 - 07:46 Uhr

Bist Du schwanger? Oder nur am Üben?

Um die Narkosemittel ganz aus dem Körper zu bekommen, kann ich Dir das homöopathische Mittel "Nux Vomica" empfehlen.
U.a. findest Du im Homöopathie-Bereich von www.kinderwunschhilfe.de etwas darüber.

- Katja

Beitrag von mandyreno 29.09.06 - 07:47 Uhr



habe einen Test gemacht und die Linie die anzeigt das man schwanger ist ist Hellblau und der im Kontrollfenster dunkelblau.

Beitrag von kascha912 29.09.06 - 07:59 Uhr

Liebe Mandy!
Dann darf ich einfach noch mal fragen:
Weißt Du, wann Dein Eisprung war, bzw. wann hat Deine letzte Regelblutung begonnen?

Das befruchtete Ei ist ganz am Anfang noch nicht mit dem Blutkreislauf der Mutter verbunden. Und in so einem frühen Stadium der Schwangerschaft gilt bei Mutter Natur ein "Alles oder nichts-Prinzip": Sollte (was ich nicht glaube) tatsächlich ein Schaden aufgetreten sein, wirst Du eher so etwas wie eine zu spät eingetretene Regelblutung haben, einen frühen Abgang.

- Katja

Beitrag von mandyreno 29.09.06 - 08:01 Uhr

Meine letzte Regelblutung war vom 29.08 bis 01.09.06.

Beitrag von kascha912 29.09.06 - 08:09 Uhr

Liebe Mandy,

in diesem Fall sind Deine Sorgen sicherlich unbegründet!
Klar, ich bin kein Mediziner - aber das scheint doch noch so dermaßen früh in der Schwangerschaft zu sein, daß alle paletti sein sollte.

Ich wünsch Dir ALLES GUTE!
- Katja