Frauentausch 28.09.06

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von trienchen80 29.09.06 - 07:49 Uhr

Hab gestern nur ein Stückchen davon gesehen, aber die Aussage von der ollen Assitante im Plattenbau bzgl. Heizung und Warmwasser (Zitat: "Darf man hier verbrauchen soviel man will - Rückzahlungen werden uns eh vom Hartz4 abgezogen") hat mich sooooo geärgert !!! Wie kann man mit etwas, das einem ja gar nicht gehört und dass einem sozusagen "zur Verfügung gestellt und von Fremden bezahlt wird" so verschwenderisch umgehen ??? Nachzahlungen werden dann ja sicher vom Staat übernommen ...
Solche Aussagen ärgern mich wirklich und machen mich auch irgendwo traurig - sind es doch diese Sorte Menschen, die unseren Sozialstaat bis aufs Blut ausnutzen und dafür sorgen, dass Menschen, die die Unterstützung nötiger hätten und wahrscheinlich auch dankbarer dafür wären, nix mehr kriegen.

Wir sind beide noch (mein Mutterschutz beginnt ab Dezember) vollzeit berufstätig und wir können es uns nicht erlauben so großkotzig mit Wasser und Heizung umzugehen weil uns eine Nachzahlung total aus der Bahn hauen würde.

Sorry, ist jetzt ein bisschen länger geworden - aber da platzt einem doch schier der Kragen oder ???

LG Melli

Ps. Hat nix damit zu tun dass die werte Dame aus dem Osten der Republik kam - da komm ich gebürtig nämlich auch her und es sind ja zum Glück auch nicht alle Hartz4-Empfänger so maßlos ...

Beitrag von catshiller 29.09.06 - 08:37 Uhr

Hallo Melli!
Ja Recht hast du...da haben sie ja wieder ein ganz besonderes Exemplar ALG2 Empfänger ausgesucht!
Meine Famillie und ich sind derzeit auch abhängig vom Staat und wir halten unser Geld mehr zusammen als vorher!
Auch wenn es vom Staat bezahlt wird aasen wir nicht mit Gas und Wasser denn wenn es eine dicke Jahresabschlussrechnung gibt heisst es beim Amt ein Darlehn zu beantragen und das ist
1.nicht schön wenn man da jedes Jahr hin muss

2.würde uns das das Genick brechen wenn wir nicht vom Amt leben würden(es also selbst bezahlen müssten)!
Auch würde ich es nicht zulassen meine Kinder so rumlaufen zulassen,da würd ich mir lieber das rauchen verkneifen!

LG Katja

Beitrag von trienchen80 29.09.06 - 08:45 Uhr

Das freut mich, dass Du das auch so siehst. Hatte ein bisschen Angst, dass ich mit der Ansicht falsch verstanden werde.

Wenn unser Krümel da ist, werden wir auch auf ein bisschen Unterstützung vom Staat (Wohngeld usw) angewiesen sein - und da ist es doch selbstredend, dass man sich ein bisschen zurück nimmt und nicht einen Luxuslebenstandard an den Tag legen kann. Die Leute vergessen glaube ich immer, wie schlecht es ihnen ohne diese Unterstützung gehen würde.

Hätte mich ja wegschmeissen können über ihre Aussage, es würde sie nicht stören wenn es stressig werden würde, denn stressig ist ihr Tag ja jetzt auch *gröööööhl* So sah es bei der aus als wenn sie sich nen Stress macht. Und 5 Minuten später sass sie heulend bei der Tauschfamilie weil da soviel zu tun war ...

Naja, über die armen Kinder müssen wir gar nicht sprechen. Das Mädchen hat ja - genau wie der Sohn - voll den Knacks gehabt. Das muss man aber nicht auf das Hartz4 schieben - sondern auf die mangelnde gute Erziehung und Elternliebe.

Aber was ich auch nicht verstanden habe - warum musste der arbeitssuchende (!) 17 jährige Sohn auch schon eine eigene Wohnung haben ????

Schade dass ich nicht fertig schauen konnte (musste heut um 5 Uhr raus *gähn*) das hätte mich echt interessiert ...

LG Melli

Beitrag von catshiller 29.09.06 - 08:58 Uhr

Ja hast du ja gesehen...die Kinder wurden von der "Elektronischen Oma" erzogen.....ich denke mal das der Sohn eine eigene Wohnung hatte aufgrund der schlechten Verhältnisse zu Hause,war bei mir damals auch so,ich hatte mit 17 auch meine eigene Wohnungda ich massive Probleme mit meiner Mutter hatte und das JA mich für eine betreute WG zu selbständig fand..allerdings wurde ich weiterhin vom JA betreut und Vorraussetzung war das ich meinen Abschluss+Ausbildung selbstständig nachhole...war dann auf der VHS täglich 4Std Schule+4Std arbeiten!
Aber bei ihm hängt ja keiner hinter,es wird nur dafür gesorgt das er Essen und saubere Jogginhosen hat!
Und das das Mädel mit 6Jahren#schwitz#schwitz#schwitzimmernoch nen Schnulli bekommt zeugt doch davon das Mutti lieber ihre Ruhe hat als sich sinnvoll mit ihren Kindern zu beschäftigen....naja aber wenn man sooooooviel Stress hat wie sie.......#augen#augen!
LG Katja


P.S.:Was mich am meisten daran stört ist das jetzt mit Sicherheit die meisten Leute wieder so ein verschrobenes Bild von ALG2 Empfängern haben werden und hier wieder Hetzkamagnen lostreten!

Beitrag von trienchen80 29.09.06 - 10:22 Uhr

Das ist ja das schlimme!!! Ehrenwerte (tolles Wort) Leute die einfach ein bisschen Unterstützung brauchen und Hartz4 bekommen, werden dann mit diesem Pack (entschuldigt den Ausdruck) in einen Topf geworfen. Das kann´s doch nicht sein.

Und wenn ich mir anschau, wie schwer es manche alleinerziehende Mutter oder auch manches Paar, wo der Papa dann noch arbeiten geht, finanziell hat, und wie Leute wie diese anscheinend super leben können, dann könnt ich mich noch viel mehr ärgern.

Der Lebensgefährte von der Trulla war doch grad mal 27 oder ?? Und der Sohn "zarte" 17 !!! Und dann schon voll auf Hartz 4 - wahrscheinlich ohne Aussicht auf Besserung.

Wohne in Baden Württemberg - hier ist die Arbeitsmarktsituation sicher nicht so schwer wie anderswo, das seh ich ja gern ein. Aber sich so hängen zu lassen, das geht doch wohl gar nicht ...

LG Melli - die trotzdem nie alle Hartz4 Empfänger über einen Kamm scheren würde ...

Beitrag von bomaus79 29.09.06 - 09:23 Uhr

schön das du es auch so siehst. ich war erschrocken als die dame diesen satzt gesagt hat. aber es war absicht des senders um glaube ich ein wenig die gemüter zu erhitzen.

habe leider nicht alles gesehen weil ich eingeschlafen bin.

wir leben zwar nicht von ALG2 aber genau solche dinge tragen dazu bei das es heißt alle sind so. schade für die die sich bemühen (ich hoffe ihr wisst was ich meine)

naja und die erziehung der kinder?! fehlanzeige. schnuller mit 6 jahre ich dachte ich fall vom hocker. der sohn ist auch nicht besser er hatte vielleicht einen ton drauf bei seiner mutter.

wie ist es weiter gegangen?

Beitrag von kleine_sonne81 29.09.06 - 11:21 Uhr

Hallo Melli!

ich arbeite in einem Wohnungsunternehmen in der Betriebs- und Heizkostenabteilung.
Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass Mieter die die Kosten vom Staat bezahlt bekommen ca. die 3-5 fache Nachzahlung als die mieter im gleichen Haus (gleich große Wohnung) die brav Ihr Geld selber verdienen.

Mir hat mal eine Mieterin eiskalt ins Gesicht gesagt, dass Ihre Heizungen auf volle Pulle laufen und wenn es Ihr zu warm wird kippt Sie halt das Fenster. Stellt aber keine Heizung ab oder kleiner!!!

Tja die Tussi vom Frauentausch ist keine Ausnahme, sondern die Regel!

Grüße
Manuela

Beitrag von trienchen80 29.09.06 - 11:36 Uhr

Das ist doch echt zum "Kopf-gegen-die-Wand-hauen" oder ??? :-[

Beitrag von irmi182 29.09.06 - 15:54 Uhr

Da krieg ich voll die K......:-[

Beitrag von fritzi13 29.09.06 - 15:26 Uhr

Ich seh Frauentausch eigentlich selten aber gestern wollte ich direkt das Ende sehen .. dieser Satz mit der Abrechnung und Rückzahlung hat mich richtig bewegt - Mensch, was es nicht alles gibt! :-[
Das fällt doch nem normalen Menschen gar net ein, oder? Ich hab gleich meinen Schatz anrufen müssen und hab ihm das erzählt - ich war echt von den Socken .. auch heute Morgen im Büro war das Therma bei uns, kann nicht wahr sein!:-[

Ansonsten tat sie mir teilweise sogar leid, aber der Junge noch mehr ... die andere Frau war mir zwar auch etwas "to much" .. es werden bei Frauentausch halt immer EXTREME gewählt, aber die verschwenderische Frau, die war der Hammer!

Wir werden nie erfahren was in der Familie jetzt passiert .. ich glaube die wäre am liebsten weggerannt .. wollte keine Liebe geben, weil sie selbst nie welche bekam - HIMMEL, sollte man es dann nicht gerade anders machen !!

Ich bin immer noch aufgeregt wenn ich dran denke .. bin dann auch viel zu spät ins Bettchen .. gar net gut ...

#schein#schein#schein




Beitrag von irmi182 29.09.06 - 15:52 Uhr

Ja, bei dieser Aussage habe ich auch Rot gesehen. Leider gibt es viel zu viele Schmarotzer.

Beitrag von toffifee007 29.09.06 - 17:26 Uhr

Hallo!

Ich dachte, ich habe mich verhört, weil der Tv ganz leise war. Aber jetzt wo du es sagst, hab ich doch richtig gehört! #schock
Das war ja der Hammer.

Trotzdem: Wenn du öfter Frauentausch schaust, wirst du merken, dass da ständig Leute von diesem Kaliber dabei sind, das macht die Sache so interessant, finde ich. #hicks. #augen

LG
Ina

Beitrag von knutschkulla 29.09.06 - 21:35 Uhr

Na ich hab da nen Hals bekommen, als ich das gehört habe, von der.

Ich kriege wegen dem Erziehungsurlaub auch Hartz4. Ich kann mir keine Heizungsreparatur leisten und friere die ganze Zeit, bzw wir stellen die E-Heizung an, wenns kalt wird. Außer Yannicks Zimmer da ist täglich die Heizung an.

Ich könnt solche Menschen erwürgen, wir müssen den Müll den die alte Labert ausbaden, die faule dumme Tussi, sorry ist so.

Beitrag von ligth1807 29.09.06 - 21:37 Uhr

Guckt mal,

hab net gesehen, das ihr das Thema auch hattet.
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=42&pid=3779454

lg ligth