Teetime , Mädels! ** Teekenner gesucht **

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von wenke77 29.09.06 - 08:58 Uhr

Guten Morgen!

Ich schmeiss erstmal für jeden ne #tasse Kaffe oder Tee!!

Ich habe seit kurzem Himbeerblättertee und auch Storchschnabeltee ( keine Mischung!)...

Sagt mal, trinkt Ihr jeden Tag Himbeertee und Storchschnabeltee, also z.B. morgens den einen und am Nachmittag den anderen, oder wie ???
Evtl. 3 Tage den einen und dann 3 Tage den anderen??

Beide sind ja über den gesamten Zyklus trinkbar, gell?

Bei so viel Tees kann man schonmal durcheinander kommen ;-)

#danke für Eure Tipps

Beitrag von lumani 29.09.06 - 09:11 Uhr

Besser wäre du würdest den Himbeerblättertee in der Erstenzyklushälfte trinken...da er die Fruchtbarkeit erhöhen und den Eisprung anregen soll#ei

Den Frauenmanteltee solltest du in der zweiten Zyklushälfte trinken weil er bei Aufbau einer gescheiten Gebärmutterschleimhaut helfen soll damit sich ein evtl. befruchtetes Ei gut einnisten kann

Beitrag von pelagia 29.09.06 - 09:12 Uhr

Guten Morgen!!!
Nehm mir mal eine Tasse #tasse, denn Tee trinke ich schon genug ;-)
Ich habe mir Himbeerblättertee und Frauenmanteltee gekauft.
Bin kein Teetrinker, daher kostet es mich ein bißchen Überwindung, aber ich muss sagen...man gewohnt sich irgendwie dran. Habe beide Tees in der Apotheke gekauft.
Bekommt man den Storchenschnabeltee auch dort???
Bin mal gespannt, wie die so wirken......
Wünsch dir #klee#klee#klee!
LG
Pelagia

Beitrag von wenke77 29.09.06 - 10:01 Uhr

Hi!

Storchschnabeltee habe ich aus der Apotheke, als reine Teesorte!
Hab für 100g 6,50 € gezahlt - je nach Lieferant vor Ort.


Bin durcheinander, da manche hier schreiben dass Himbeertee erst in definitiver #schwanger , da sonst evtl FG #kratz

Werd jetzt mal meinen FA anrufen...

LG

Beitrag von helen73 29.09.06 - 09:46 Uhr

So, ich trinke in der 1. ZH den Himbitee, 2 Tassen täglich und in der 2. ZH Frauenmantel, gleiche Dosierung. Der Storchenschnabeltee wird, soweit ich informiert bin, im ganzen Zyklus getrunken und das sowohl von Frau als auch von Mann, ist gut für die Fruchtbarkeit.

Es kommt auch immer darauf an, für was Du die Tees nehmen willst.

Viel Glück und
LG Helen

Beitrag von tine1985 29.09.06 - 09:55 Uhr

Also, habe das gestern schon gepostet, aber anscheinend hatte es kaum jemand gelesen, lies dir das mal unbedingt durch, man soll den Himbeerblätter Tee nämlich nicht trinken vor oder während der ersten SS Zeit, kann zu abgängen führen , sondern erst kurz vor der Geburt, da die Muskeln dadurch entspannt werden!

http://www.wunschkinder.net/theorie/therapie-der-s...mbeere/

Beitrag von helen73 29.09.06 - 12:48 Uhr

Liebe Tine,

Leider läßt sich Dein Link nicht öffnen. Man trinkt den Himbitee ja auch nur bis zum Eisprung. Danach nicht mehr, da er ja wehenfördernd ist. Und in der SS sollte man ihn nur am Ende, wenn es auf die Geburt zugeht, trinken. Aber wie gesagt, der Himbitee ist Eisprungfördernd und hilft beim Aufbau der Gebärmutterschleimhaut. Mir hat es im Sommer geholfen, Ss zu werden. Habe aber in der 10. SSW eine Ausschabung gehabt, da es ein Windei war. Eine Woche nach der Ausschabung konnte meine Ärztin, dank Himbi, eine neu aufbauende Schleimhaut erkennen. Sie war ziemlich baff!

Probier es mal selbst, kann Dir nicht schaden, wenn Du es, wie gesagt, bis zum ES nimmst. Danach Frauenmantel!

LG Helen