Röteltiter! Habt Ihr ihn bestimmen lassen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von erdnussmama 29.09.06 - 09:22 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Habe vor etwa drei Jahren eine Tochter bekommen. Sie war nicht geplant und darum kannte ich mich auch nicht aus. Habe dann erfahren, dass mein Röteltiter o.k. war! Nun habe ich gelsen, dass der sinken kann. Müsste ich ihn nun testen lassen vor dem nächsten Baby? Und was macht man wenn man schon schwanger ist und dann festgestellt wird, dass der Titer zu niedrig ist?

Danke für Eure Hilfe!

Tina#blume

Beitrag von blue5549 29.09.06 - 09:24 Uhr

Hallo,

ich hab mich testen lassen, denn Röteln während der Schwangerschaft sind fürs Baby sehr gefährlich. Bei mir ist alles ok, ich bin Immun dagegen. Mach es lieber, denn deine Kleine kann dich damit anstecken, wenn sie es sich irgendwo einfängt.

Gruß blue5549

Beitrag von sonne69 29.09.06 - 09:26 Uhr

Falls Du "richitig" Röteln hattest, bist Du ein Leben lang geschützt. Ist aber nur eine Impfung vorgenommen werden, schwächt diese nach ca. 15 Jahren ab und man muß sich neu impfen lassen. :-)
Am best da forscht Du einmal nach

Beitrag von erdnussmama 29.09.06 - 09:28 Uhr

Hallo!

Gut, das mache ich mal! Ich glaube ich hatte Röteln. Und ne Impfung auch.... soweit ich weiß. Forsche mal nach! Habe eh am 10. einen Termin beim Arzt. Dann lasse ich das mal checken. Besser ist besser! DANKE!

Gruß
Tina