Hilfe-dringend!!frage wg. schleimpfropf!KRHS?bin über ET

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von eriks_mama 29.09.06 - 09:23 Uhr

hallli hallo,

also hab echt ne dringende frage-wenn sich der schleimpfropf löst kenn ich es nur von meinen beiden ersten Kindern dass der schleim leicht braun bzw rötlich ist....
ich bin 12 tage über ET-sonntag wird spätestens eingeleitet....bisher versuchte man es vergeblich mit wehencocktails usw....
ich war heute morgen schon im KRHS zum täglichen kontroll CTG-keine Wehen-herztöne gut---hebamme sagte MuMu ist 2-3 cm auf-kopf tief im becken....wenn wehen heut nicht von selber kommen morgen noch mal zur kontrolle usw usw usw....
bevor ich wieder nach hause ging-"fummelte" sie noch bischen am MuMu rum-wohl um etwas nachzuhelfen.....
jetzt meine frage:als ich gerade auf toilette war ging nicht nur bischen leicht rötlicher schleim ab sondern es erschien mir etwas zu blutig-also es war nicht flüssig aber der schleim war richtig rot-nicht mehr weisslich oder so mit.....soll ich besser wieder schnell ins KRHS?mir erscheint es nämlich nicht normal, dass es so dunkelrot und blutig aussah......
sorry wenn ich euch jetzt den appetit versaut habe:-( aber langsam mach ich mir sorgen weil ich das net kenne

lg susi

Beitrag von nigoda 29.09.06 - 09:28 Uhr

hey :)


bei mir wars zum schluss immer so dass ich nach den untersuchungen am muttermund geblutet habe, aber richtig viel. mein arzt meinte, dass kommt davon das sich am muttermund was "tut" und das wäre ein gutes zeichen. also denke nicht das es bedenklich ist, aber wenn du unsicher bist kannst ja nochmal ins kh fahren :) hatte am tag der geburt von mein kleinen auch ne blutung.


lg nina + luca 15 tage alt#baby

Beitrag von eriks_mama 29.09.06 - 09:34 Uhr

erstmal herzlichen Glückwunsch zu deinem frischling#liebdrueck

dann bin ich ja beruhigt......will nicht wegen jedem bischen dahinfahren,vorallem muss ich ja auch gucken wie ich da smit 2 kleinen kidds organisiere...
machte mir nur sorgen es könnte zu blutig sein.....
das einzige wa sich jetzt noch hoffe bis sonntag macht er sich nochs elber auf den weg-weil der unterschied zwischen natürlichen und künstlichen wehen ist himmelweit-hab beides erlebt und hab bisserl angst......
auf jeden fall danke für deine antwort-euch weiterhin alle sliebe und gute

Beitrag von hebigabi 29.09.06 - 15:30 Uhr

Das kommt eher von der Manipulation am MM. , da brauchst du dir keine Sorgen zu machen

Ansonsten schau mal hier:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&id=&pid=2501920

LG

Gabi