MuPass-Eintrag: Risikokatalog B (bitte auch Hebi Gabi?)???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleine1102 29.09.06 - 09:59 Uhr

Hallo, Ihr lieben Kugelbäuche (hallo Gabi ;-))!

Ich hoffe, jemand von Euch kann mir weiter helfen. Ich habe seit dem We eine so genannte "periphere Fascialisparese" (=teilweise Lähmung/Bewegungseinschränkung der Gesichtsmuskeln) #schmoll. In diesem Zusammenhang hat meine FÄ gestern in den Mutterpass unter Risikokatalog B ein "C2" eingetragen #gruebel. Wisst Ihr, was das zu bedeuten hat #kratz? Ich nehme keine Medikamente und sie sagte auch, dass das keine Auswirkungen auf die Geburt haben wird (bezüglich Schmerzmitteln etc.).

#danke & liebe Grüße #sonne,

Kathrin & #baby-Girl (38. SSW)

Beitrag von shivana 29.09.06 - 10:32 Uhr

Wenn ich das bei Google richtig verstanden habe, ist das eine Einstufung eines Schwangerschaftsrisikos. In deinem Fall ist das sicherlich der Code fuer deine "periphere Fascialisparese" bzw. dass eine physiche Besonderheit besteht . Ein Hinweis, damit im Falle eines Falles alle Bescheid wissen.

Beitrag von kleine1102 29.09.06 - 14:09 Uhr

Hallo,

vielen Dank für Deine Antwort #danke! Das mit der physischen Besonderheit könnte der Grund sein- stimmt ja zur Zeit :-( #augen... .