Wo krankenversichert? Bitte helfen!

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von lenchen2002 29.09.06 - 10:24 Uhr

Hallo, ich bin z.Zt. arbeitslos, werde aber kein ALGII bekommen, weil mein Partner zu viel verdient (wir sind nicht verheiratet). Nun dachte ich, ich melde mich beim Arbeitsamt ab, aber wer zahlt dann meine Sozialabgaben wie Krankenkasse?
Oder soll ich doch lieber beim A.Amt bleiben, die zahlen Sozialabgaben, aber an mich nichts?

Danke, liebe Grüße
Ramona (16.SSW)

Beitrag von katja_und_bernd 29.09.06 - 13:05 Uhr

Hallo Ramona,
wenn du gar kein ALG 2 bekommst, dann musst du dich selber versichern und die Beiträge aus eigener Tasche bezahlen.
LG Katja

Beitrag von honeymoon05 30.09.06 - 22:00 Uhr

Hallo Ramona,

kleiner Tipp es kommt auf Dein Alter an kannst Du ggf noch bei den Eltern mitversichert sein (bis 23) oder hast Du vorher studiert dann bis 25 Jahre. Du musst Dich dann "freiwillig" in der gesetzl. KV versichern, achte beim Abschluss drauf das Du kein Krankengeldversicherung mit dazu nimmst - spart immerhin 1%.

Alles Gute
Honeymoon05