Null Bock auf alles was Mama macht....

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von ninja_babe 29.09.06 - 11:21 Uhr

ist momentan die devise von meinem dreikäsehoch! wir haben damit echt zu kämpfen...mein "zwerg" und ich. er geht in die 1.Klasse und hat eigentlich spaß daran. nach der schule geht er in den hort, weil ich momentan noch vollzeit arbeite. von dort hol ich ihn dann so ca. 16.30 ab....der punkt ist der,-er maul nur noch rum -in der früh weck ich ihn nicht so wie er will (nach dem xten mal werde ich dann halt auch rabiater..) - ich hol ihn zu "früh" vom hort ab, weil der gnädig herr noch nicht genügend mit den kumpels vom hort gespielt hat - wenn wir kurz auf die post gehen (gestern nur kurz einschreiben abgegeben) ist ihm dass zu blöd.....er hat auf NIX mehr lust. momentan zumindest...bzw. meinte er neulich: mama, auf alles was du willst, und mir nicht gefällt, hab ich keinen bock mehr.
ich hab ihn echt suuuuper lieb, er ist mein ein und alles, aber manchmal könnt ich ihn echt........:-[
geht es euch auch manchmal so? wie macht ihr dass bzw. habt ihr ein paar aufmunterunstipps für mich??
sorry für das viele #bla und danke fürs zuhören

LG Nina + Max (6Jahre) + baby(22SSW)

Beitrag von p.zwackelmann 29.09.06 - 11:26 Uhr

Er ist schlicht und ergreifend überfordert.

Überleg mal, die neue Situation der Schule, danach noch stundenlang Hort, die ganzen Eindrücke, die da auf ihn einprasseln.

Und wenn du dann kommst, dann kann er endlich loslassen und sich so zeigen, wie er will. Dann kriegst du natürlich den ganzen Stress des Tages ab.

Sorg für ruhige Nachmittage nach dem Hort mit Kuscheln und Lesen und Spielen. Geh auf ihn ein und zeig Verständnis. Ist nicht einfach.

Vielleicht kannst du auch vorrübergehend halbtags arbeiten?

Ich weiss, das ist in den meisten Fällen finanziell nicht möglich.

Alles Gute

Beitrag von katchen 29.09.06 - 15:13 Uhr

Hallo,
find ich auch eindeutige Überforderung des "Zwergen".
Es ist schon ein ganz schöner Sprung vom Kiga in die Schule,und dann ist er noch so lang im Hort.
Das kann so einen kleinen Kerl schon schaffen,kein Wunder das er dann schlecht gelaunt
ist .
l.g von einer Mama eines jetzt Zweitklässlers :-)